Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mann will schlichten – jetzt liegt er im Koma

Schlägerei in Berlin Mann will schlichten – jetzt liegt er im Koma

Er wollte schlichten und landete dafür auf dem S-Bahn-Gleis: Bei einer Schlägerei auf dem Bahnhof Charlottenburg ist ein Mann schwer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Voriger Artikel
Solar-Flugzeug überquert den Pazifik
Nächster Artikel
Polizistin leistet Geburtshilfe

S-Bahn in Berlin: Bei einer Schlägerei wurde ein Mann schwer verletzt, der zwischen Fußballfans schlichten wollte.

Quelle: Lukas Schulze/dpa

Berlin. Die Bundespolizei sucht nach Zeugen einer Schlägerei im S-Bahnhof Charlottenburg, bei der am Samstag ein Mann ins Gleisbett gestürzt ist und schwer verletzt wurde. Der 35-Jährige hatte gegen 19.00 Uhr versucht, einen Streit zwischen zehn bis 15 Fußballfans zu schlichten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Mehrere Schläger griffen ihn daraufhin an, wodurch er aufs S-Bahn-Gleis fiel und mit schweren Kopfverletzungen liegen blieb. Eine einfahrende S-Bahn konnte dank einer Notbremsung gerade noch rechtzeitig stoppen. Der 35-Jährige kam ins Krankenhaus und wurde in ein künstliches Koma versetzt. Die Täter entkamen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Eine sehr lokal begrenzte Regenwolke zieht über Windräder bei Algermissen im Landkreis Hildesheim hinweg.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.