Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mann klaut fast 200 BHs aus Wäschekellern

Von der Polizei überführt Mann klaut fast 200 BHs aus Wäschekellern

Immer wieder haben sich Anwohner über gestohlene Damenunterwäsche beklagt, nun hat die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung im nordrhein-westfälischen Werne eine ungewöhnliche Sammlung entdeckt.

Voriger Artikel
Morde an Elias und Mohamed vor Gericht
Nächster Artikel
Kleinkind überlebt tödlichen Unfall der Eltern

200 Bhs soll der mutmaßliche Wäschedieb entwendet haben. Die gestohlene Unterwäsche fand die Polizei in seiner Wohnung.

Quelle: Kreispolizei Unna/dpa

Werne. Erdrückende Indizien: In der Wohnung eines mutmaßlichen Wäschediebs hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen eine Leine gefunden, an die bis zu 200 Büstenhalter geknotet waren.

Die Kripo hatte den polizeibekannten 40-Jährigen aufgesucht, weil er im westfälischen Werne mehrfach Damenwäsche von der Leine gestohlen haben soll, wie die Ermittler am Dienstag in Unna mitteilten.

Versteckte Kamera filmt Dieb

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses filmte den 40-Jährigen schließlich in einem gemeinschaftlich genutzten Wäschekeller mit einer versteckten Kamera und erstattete Anzeige. Insgesamt gingen bei der Polizei seit Beginn des Jahres vier Anzeigen ein.

Die Vielzahl der gestohlenen BHs überraschte die Beamten trotzdem: "Wie viele Kleidungsstücke es genau sind, mussten wir schätzen. Es waren etliche", sagte eine Sprecherin. Die Polizei bittet um Hinweise auf bisher nicht gemeldete Wäschediebstähle.

afp/dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.