Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann verwechselt Hundekot mit Drogen
Nachrichten Panorama Mann verwechselt Hundekot mit Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 04.04.2016
In Baden-Württemberg fischte ein Mann mehrere schwarze Plastikbeutel aus einem Mülleimer – er dachte, es handle sich um Drogenpäckchen. Stattdessen war Hundekot darin. Quelle: Wolfram Kastl/dpa
Anzeige
Sasbachwalden

Der Mann (55) hatte am Sonntag in einem Park in Sasbachwalden beobachtet, wie jemand mehrere schwarze Plastikbeutel in einen Mülleimer warf. "Ihm kam der Verdacht auf, dass es sich dabei um Drogenpäckchen handeln könnte", berichtete die Polizei am Montag.´Deshalb holte der Mann die Plastikbeutel aus dem Mülleimer und nahm sie mit nach Hause – im Glauben, "couragiert eine spätere konspirative Abholung der illegalen Betäubungsmittel" vereiltet zu haben, heißt es im Bericht der Polizei.

Am Montag brachte der Mann seine Beweismittel den Ermittlern. "Schon der Geruch ließ bei den Beamten allerdings Zweifel an dem 'Drogenfund' aufkommen", berichteten die Ermittler. "Eine nähere Untersuchung bestätigte, dass es sich um gefüllte Entsorgungsbeutel für Hundekot handelte."

dpa/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Saisonstart mit vielen Verkehrsunfällen - Neun Motorradfahrer am Wochenende gestorben

Das sonnige Wetter lockte am Wochenende viele Motorradfahrer auf die Straßen in Deutschland. Für mindestens neun Biker endete der Ausflug jedoch tödlich.

04.04.2016

Ihr Album "Liebe ist für alle da" stand mehrere Monate auf dem Index. Zu Unrecht, wie ein Gericht befand. Deshalb verlangt die Rockband Rammstein von der Bundesrepublik Deutschland 66.000 Euro Schadenersatz.

04.04.2016
Panorama Auf dem Weg ins Bordell - Polizei stoppt nackten Autofahrer

Vielleicht wollte er keine Zeit verlieren: Im Saarland hat sich ein Mann nackt in sein Auto gesetzt und auf den Weg zum Bordell gemacht. Bevor er sein Ziel erreichte, stoppte ihn allerdings die Polizei.

04.04.2016
Anzeige