Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Mann erschlägt 54-Jährige mitten in Wien

Zufallsopfer Mann erschlägt 54-Jährige mitten in Wien

Mitten in Wien ist eine 54-jährige Frau mit einer Eisenstange erschlagen worden. Opfer und Täter sollen sich nicht gekannt haben. Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen abgelehnten Asylbewerber.

Brunnenmarkt, 1160 Wien 48.209271 16.335234
Google Map of 48.209271,16.335234
Brunnenmarkt, 1160 Wien Mehr Infos
Nächster Artikel
101-Jähriger ohne Führerschein begeht Fahrerflucht

Eine 54-Jährige ist in Wien am frühen Mittwochmorgen auf dem Weg zur Arbeit mit einer Eisenstange erschlagen worden.

Quelle: dpa

Wien. Eine 54-Jährige ist in Wien am frühen Mittwochmorgen auf dem Weg zur Arbeit mit einer Eisenstange erschlagen worden. Der tatverdächtige 21-Jährige verletzte die Frau laut Polizei so schwer am Kopf, dass sie noch vor Ort starb. Ersten Ermittlungen zufolge attackierte der Mann die Frau mit der rund zehn Kilogramm schweren Metallstütze ohne jeden Grund. Die beiden sollen sich nicht gekannt haben.

Anwohner alarmiert die Polizei

Die 54-Jährige war gemeinsam mit einer Bekannten auf dem Weg zu einem Wettlokal am Brunnenmarkt, um dort zu putzen. Die Freundin konnte sich hinter einem Marktstand in Sicherheit bringen. Ein Anwohner sah die Attacke von seiner Wohnung aus und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Tatverdächtige wurde nach kurzer Flucht gefasst.

Wie die österreichische Zeitung " Krone" berichtet, handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen abgelehnten Asylbewerber aus Kenia. Der Mann, der sich illegal in Österreich aufhält, soll nach Angaben der Zeitung bereits wegen Gewaltdelikten polizeibekannt sein. Seit 2010 sei er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten. 2015 sei wegen leichter Körperverletzung mit einer Eisenstange gegen den jungen Mann ermittelt worden.

dpa/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.