Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mann in Marseille mit Kalaschnikow erschossen

Gefährlicher Drogenumschlagplatz Mann in Marseille mit Kalaschnikow erschossen

Im südfranzösischen Marseille ist am Montag ein Mann mit einer Kalaschnikow erschossen worden. Die Tat sei am Abend im 13. Stadtbezirk verübt worden, hieß es aus Polizeikreisen.

Voriger Artikel
Haarlocke von John Lennon wird versteigert
Nächster Artikel
US-Star Paltrow sagt gegen Stalker aus

Marseille gilt als ein wichtiger Drogenumschlagplatz und hat eine Reihe sozialer Brennpunktviertel.

Quelle: Jens Schierenbeck

Marseille. Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren zunächst völlig unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. In Marseille gibt es seit Jahren blutige Auseinandersetzungen zwischen Drogenbanden. Die Hafenstadt gilt als ein wichtiger Drogenumschlagplatz und hat eine Reihe sozialer Brennpunktviertel.

Im vergangenen Jahr fielen der Drogengewalt in Marseille nach Angaben des französischen Innenministeriums 13 Menschen zum Opfer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Sprengstoffanschlag vor Moschee in Dresden

Vor einer Moschee und einem internationalen Kongressgebäude in Dresden sind zwei Sprengstoffanschläge verübt worden.