Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mann "entführt" Winnie Pooh

Skurriles Überwachungsvideo Mann "entführt" Winnie Pooh

Ein junger Mann spaziert in einen Minsker Supermarkt. Er setzt sich auf einen Fahrautomaten für Kinder in Form von Winnie the Pooh und rollert seelenruhig gen Ausgang. Mit dem Video des skurrilen Diebstahls ging die weißrussische Polizei auf die Suche nach dem "Kidnapper" – und wurde fündig.

Voriger Artikel
Zayn Malik will "echte Musik" machen
Nächster Artikel
Genspuren in Fluchttunnel werden analysiert

Die Bilder der Überwachungskamera aus dem Minsker Supermarkt zeigen den "Entführer" bei seiner Tat.

Quelle: Youtube/CCTV

Minsk. Die weißrussische Polizei ist einem Entführer mit Vorliebe für Kindheitshelden auf die Spur gekommen. Sie veröffentlichte ein Überwachungsvideo aus einem Minsker Supermarkt, das den Entführer bei seiner Tat zeigt. Seelenruhig spaziert ein junger Mann die leeren Flure des Gebäudes herunter, steuert geradewegs auf sein Opfer zu: einen Fahrautomaten für Kinder in Form von Winnie the Pooh.

Der Mann war offenbar wenig besorgt, bei seiner Tat ertappt zu werden. Mit dem Handy am Ohr setzt er sich auf den Rücken der gelben Figur und rollert im Schneckentempo in Richtung Ausgang. Dass er dabei nicht ganz bei Sinnen gewesen sein kann, lassen bereits die Extra-Schlenker vermuten, die er dabei macht.

 

Einen Monat lang war die Minsker Polizei nun auf der Suche nach dem Dieb. Den Durchbruch brachte das Überwachungsvideo. Der "Entführer" habe bereits gestanden, teilten die Behörden mit. Er sei betrunken gewesen und könne sich an nichts erinnern.

Von der Geisel fehlt bisher jede Spur.

aks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.