Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann nimmt Schildkröte als Geisel
Nachrichten Panorama Mann nimmt Schildkröte als Geisel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 14.08.2015
In den USA hat ein Mann von der Besitzerin einer Spornschildkröte 1000 Dollar gefordert. Er hatte das Tier entführt. Quelle: Thomas Holbach/dpa/Symbolbild
Anzeige
Houston

Die Eigentümerin der fünf Jahre alten Spornschildkröte habe das vor drei Wochen verschwundene Reptil als vermisst gemeldet, berichtete die Lokalzeitung "Bangor Daily News". Ein Unbekannter habe am Telefon für die Rückgabe dann 1000 Dollar (etwa 900 Euro) Lösegeld gefordert. Nach Hinweisen von Nachbarn alarmierte sie die Polizei. Diese fand die Schildkröte in einer Reisetasche des 34-Jährigen.

Wie sich dann herausstellte, wurde der Mann bereits gesucht – als mutmaßlicher Sexualverbrecher. Die Beamten nahmen ihn deshalb wegen sexueller Gewalt gegen ein Kind fest. Details zu diesem Vorwurf wurden nicht bekannt.

Von Johannes Schmitt-Tegge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Schauspieler über die Verlobung - Samuel Koch: "Es passt so perfekt"

Romantischer ging es kaum: Samuel Koch geht vor Sarah Elena Timpe auf die Knie und macht ihr einen Antrag. Jetzt haben sie sich dazu geäußert – und sie sind so glücklich, dass sie sogar demjenigen alles Gute wünschen, der mit ihrem Heiratsantrag Geld gemacht hat.

14.08.2015

Ein Hund hat seine Besitzerin in Erfurt mehrfach angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei musste das Tier am frühen Freitagmorgen erschießen.

14.08.2015

Während sich viele Frauen größere Brüste wünschen, hat Ariel Winter sie sich mit 17 Jahren bereits verkleinern lassen. Sie habe an Rückenschmerzen gelitten, sagte die Schauspielerin, und sei von den Anspielungen auf ihre Oberweite zunehmend genervt gewesen.

14.08.2015
Anzeige