Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann stirbt bei Explosion in Leipziger Bäckerei
Nachrichten Panorama Mann stirbt bei Explosion in Leipziger Bäckerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 17.08.2011
Feuerwehr im Einsatz: In Leipzig zerstört eine Explosion eine Bäckerei. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einer schweren Explosion in einer Bäckerei in Leipzig ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Ob weitere Menschen zu Schaden kamen, war zunächst unklar. Die Identität des Toten stand noch nicht fest. „Ob der zur Bäckerei gehört oder Kunde war, das wissen wir noch nicht“, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn. Warum die Bäckerei in die Luft flog, konnte Stunden nach dem Unglück noch niemand sagen.

Um 14.19 Uhr sei der Notruf bei der Polizei eingegangen. „Das Haus ist explodiert. Danach gab es ein Feuer“, sagte Höhn. In dem Flachbau, in dem die Bäckerei und andere Geschäfte untergebracht sind, stürzte eine Betondecke ein. Der Mann wurde darunter begraben und starb. Mit schwerem Gerät sollte der Tote noch am Abend geborgen werden. Unterdessen suchten speziell ausgebildete Hunde nach möglichen weiteren Opfern, die unter den Trümmern verschüttet worden sein könnten.

Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet. Polizei und Feuerwehr rückten mit etlichen Einsatzwagen an. Die Straßen im Umkreis des Gebäudes im Stadtteil Mockau im Leipziger Nordosten wurden weiträumig abgesperrt. Straßenbahnen und Busse konnten etwa eineinhalb Stunden lang nicht fahren. Ein Verkehrschaos blieb aus. Schaulustigen blieb der Blick zum Unglücksort verwehrt - er liegt in einem Hinterhof.

Die Einsatzkräfte prüften nach der Detonation, ob weitere Gebäude in der Nähe des Flachbaus geräumt werden sollten, sagte die Sprecherin. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Zwei Stunden Verspätung - Depardieu pinkelt in Flugzeug-Kabine

Der französische Film-Star Gérard Depardieu (62) hat vor den Augen entsetzter Mitreisender in ein Flugzeug gepinkelt und damit den Start der Maschine um zwei Stunden verzögert. Der Vorfall ereignete sich in der Kabine unmittelbar vor dem Abflug von Paris nach Dublin.

17.08.2011

Horror im Urlaubsparadies Seychellen: Ein Hai hat einen 30 Jahre alten Briten vor den Augen seiner frischvermählten Ehefrau zerfleischt. Der Raubfisch habe dem Mann einen Arm abgerissen und ihm schwere Bisswunden an einem Bein sowie an der Hüfte und am Oberkörper zugefügt, teilte die Polizei der Inselgruppe vor der afrikanischen Ostküste am Mittwoch mit.

17.08.2011

Im Weserbergland lebt möglicherweise ein wilder Wolf. Es gebe ein Handy-Foto, dass diesen Schluss nahelege, sagte die Wolfsexpertin des niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLKWN), Bärbel Pott-Dörfer, am Mittwoch.

17.08.2011
Anzeige