Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann vergisst 30.000 Euro in S-Bahn
Nachrichten Panorama Mann vergisst 30.000 Euro in S-Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 27.06.2016
Ein 61-Jähriger hat einen Rucksack mit 30.000 Euro in bar in einer S-Bahn liegengelassen. Quelle: Arne Dedert/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Frankfurt/Wiesbaden

Ein 61-jähriger US-Amerikaner hat einen Rucksack mit 30.000 Euro in bar in einer S-Bahn liegengelassen. Der Mann war auf der Fahrt vom Frankfurter Flughafen nach Wiesbaden, wie die Bundespolizei in Frankfurt am Montag mitteilte. Nachdem er am Samstag im Wiesbadener Hauptbahnhof die S-Bahn verlassen hatte, bemerkte er nach einigen Minuten sein Missgeschick.

Als er zur Bahn zurücklief, war der Rucksack bereits verschwunden. Beamte der Bundespolizei suchten anschließend den gesamten Bahnhof ab – ohne Erfolg. Der Rucksack samt Bargeld blieben unauffindbar. Warum der Mann so viel Geld mit sich herumtrug, blieb offen.

afp/dpa/RND

In NRW sollen zwei Mädchen von einer Brücke Steine auf ein Auto geworfen haben. In dem Fahrzeug saß ein Ehepaar mit ihrem sechs Monate alten Baby. Ein Stein durchschlug das Schiebedach. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

27.06.2016

Mitten in der Verhandlung hat Gina-Lisa Lohfink mit ihren Verteidigern den Gerichtssaal verlassen. Der Grund ist ein Streit um ein Sex-Video und die Frage, wann die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden sollte.

27.06.2016
Panorama In belebter Einkaufsstraße - Vier Verletzte bei Explosion in Frankfurt

Die Wucht der Explosion war so groß, dass Fensterscheiben zu Bruch gingen: In einer Frankfurter Einkaufsstraße hat es eine Explosion in einem Café gegeben. Vier Menschen wurden verletzt. Bei der Suche nach der Ursache konzentrieren sich die Ermittler auf eine Spraydose.

27.06.2016
Anzeige