Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Marihuana-Friedhof in München entdeckt

Besondere Tarnung Marihuana-Friedhof in München entdeckt

Eine besondere Tarnung für eine illegale Marihuana-Plantage hat sich in München ein Unbekannter einfallen lassen.

Voriger Artikel
Tödliche Explosion erschüttert Bulgarien
Nächster Artikel
Yorkshire-Terrier reist allein nach München

Ein Versteck der besonderen Art.

Quelle: dpa

München . Nicht in seinem Garten, nicht auf seinem Balkon, sondern auf dem Waldfriedhof der Landeshauptstadt waren die Drogenpflanzen angebaut, versteckt in einem Grünstreifen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein 38-Jähriger hatte die „komisch riechenden Pflanzen“ entdeckt und die Polizei verständigt.

Der oder die Täter hatten auf etwa zehn Quadratmetern Cannabis angebaut, wie es hieß. Dort wuchsen 15 Marihuana-Pflanzen, die größte war etwa 3,75 Meter hoch, die restlichen im Schnitt etwa 2,5 Meter. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Eiscreme-Museum in New York eröffnet

In New York hat ein Eiscreme-Museum aufgemacht. Neben Kunst zum Thema bietet es Kostproben von Eis und anderen Süßigkeiten sowie interaktive Installationen – etwa ein Becken voller Streusel zum Reinspringen, eine Wippe in Form eines Eislöffels und einen Kakaobrunnen zum Trinken.