Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Maß Bier auf der Wiesn kostet erstmals mehr als neun Euro

Neue Preise beim Oktoberfest Maß Bier auf der Wiesn kostet erstmals mehr als neun Euro

Das Bier auf dem Münchner Oktoberfest wird teurer. Erstmals liegt der Höchstpreis für einen Liter über der Marke von 9 Euro. Auch alkoholfreie Getränke werden in diesem Jahr teurer, wie die Stadt München mitteilte.

Voriger Artikel
Regen überflutet Straßen in Hamburg und Berlin
Nächster Artikel
„Gorch Fock“ darf nicht zur Windjammer-Parade

Der Bier-Preis auf dem Münchner Oktoberfest überspringt in diesem Jahr erstmals die Neun-Euro-Marke.

Quelle: dpa

Der Bier-Preis auf dem Münchner Oktoberfest überspringt in diesem Jahr erstmals die Neun-Euro-Marke. Besucher müssen für die Maß zwischen 8,70 Euro 9,20 Euro bezahlen, wie die Stadt München am Dienstag mitteilte. Im Vorjahr lag der Höchstpreis noch bei 8,90 Euro.

Alkoholfreie Getränke sind in diesem Jahr ebenfalls teurer: Der Liter Tafelwasser koste durchschnittlich 7 Euro - nach 6,79 Euro im Vorjahr. Für eine Reservierung in einem Bierzelt inklusive Verzehrgutschein müssten Gäste je nach Zeit zwischen 19,10 Euro und 80 Euro auf den Tisch legen. Das größte Volksfest der Welt dauert vom 17. September bis zum 3. Oktober.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Urteil
Wer in der Nähe des Oktoberfestes unterwegs ist, muss laut Gericht mit Betrunkenen rechnen.

Was viele schon immer ahnten ist jetzt amtlich bestätigt: Während des Oktoberfests gelten nach einem Urteil des Münchner Amtsgerichts in der bayerischen Landeshauptstadt andere Verkehrsregeln.

mehr
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.