Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mindestens 46 Tote bei Doppelanschlag in Homs
Nachrichten Panorama Mindestens 46 Tote bei Doppelanschlag in Homs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 22.02.2016
Ein Bild der Zerstörung nach dem Bombenanschlag in Homs. Quelle: dpa
Anzeige
Damaskus

Angesichts vieler Schwerverletzter sei davon auszugehen, dass die Zahl der Todesopfer noch weiter steigen werde.  Die staatliche Nachrichtenagentur Sana sprach zunächst noch von mindestens 14 Toten.  Die Explosionen ereigneten sich in dem vor allem von der religiösen Minderheit der Alawiten bewohnten Stadtteil Sahraa. Zu dieser gehört auch der syrische Präsident Baschar al-Assad.

Zu ähnlichen Anschlägen hatten sich in der Vergangenheit die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und auch die Al-Nusra-Front, der syrische Al-Kaida-Ableger, bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Lehrerin lächelt sich zum Sieg: Die 26-jährige Lena Bröder unterrichtete bisher katholische Religion. Als "Miss Germany" ist sie nun ein Jahr lang offiziell die schönste Frau der Republik - und sieht sich als Vorbild.

21.02.2016

Die Betreiber des maroden belgischen Atomreaktors Tihange haften im Falle eines Atomunfalls einem Medienbericht zufolge mit maximal 1,2 Milliarden Euro – das macht gerade mal 1000 Euro pro Opfer. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" unter Berufung auf die Bundesregierung.

20.02.2016

Nach mehr als 40 Jahren in Einzelhaft ist der als Mörder verurteilte Albert Woodfox in den USA wieder auf freiem Fuß. Er sei am Freitagnachmittag (Ortszeit) aus einem Gefängnis im Bundesstaat Louisiana entlassen worden, teilte sein Anwalt mit.  Der Tag seiner Freilassung war auch sein 69. Geburtstag.

20.02.2016
Anzeige