Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Klaas Heufer-Umlauf pöbelt gegen Hape Kerkeling

Ende der TV-Karriere Klaas Heufer-Umlauf pöbelt gegen Hape Kerkeling

Nachdem sich TV-Moderator Hape Kerkeling über das Fernsehgeschäft beklagt hat, wirft Kollege Klaas Heufer-Umlauf ihm Scheinheiligkeit vor. "Ihn hat doch niemand gezwungen, es mit den Psychopathen, Drogensüchtigen und Narzissten in der Branche auszuhalten."

Voriger Artikel
Hund von Feuerwehrmann wiederbelebt
Nächster Artikel
Zweijähriger erschießt eigene Mutter

Klaas Heufer-Umlauf kritisiert Hape Kerkeling.

Quelle: Jörg Carstensen/Marius Becker/dpa

Hannover. Im vergangenen Jahr hatte Hape Kerkeling auf seine rund 30-jährige Fernsehkarriere zurückgeblickt. "Wenn Sie mich jetzt fragen, ob ich mich wohlgefühlt habe in meinen Shows, dann lautet die Antwort: Nein", sagte Kerkeling Ende 2015 in einem Interview mit dem Magazin "Der Spiegel".

Er sei vielen Menschen begegnet, "die gewisse Störungen aufwiesen und in verantwortlichen Positionen saßen", sagte Kerkeling weiter. Schon nach seiner ersten Show im Jahr 1984 sei ihm klar gewesen, dass er das nicht ewig machen wolle. "So schnell ich kann, will ich da wieder raus", habe er sich damals gedacht. "Und das waren halt jetzt 30 Jahre."

Heufer-Umlauf: Hape hätte auch arbeiten gehen können

"Ach ja, der Hape – alle waren so gemein zu ihm! Dabei hat ihn doch niemand gezwungen, es mit den Psychopathen, Drogensüchtigen und Narzissten in der Branche auszuhalten. Er hätte ja auch arbeiten gehen können", sagte Heufer-Umlauf jetzt dazu, als er von einem Reporter der "Goldenen Kamera" gefragt wurde, ob er genauso wie Kerkeling mit 50 Jahren aufhören wolle.

Und Heufer-Umlauf legte nach: "Ich möchte mich wie Hape mit 50 mit einem Künstlerschal in eine TV-Show setzen, meinen Geburtstag dort öffentlich feiern und mich trotzdem richtig darüber beschweren, wie scheiße alles und das TV im Besonderen ist. Anschließend pilgere ich über den Jakobsweg – mit dem Auto."

Klaas Heufer-Umlauf stammt aus in Oldenburg (Niedersachsen) und ist gelernter Friseur. Seine TV-Karriere führte ihn über MTV, Viva und ZDFneo zu ProSieben. Zusammen mit Joko Winterscheidt moderiert er die Sendungen "Das Duell um die Welt" und "Circus HalliGalli". Am Sonnabend startet ihre neue Sendung: "Die beste Show der Welt". Darin stellt jeder von beiden jeweils vier neue Show-Konzepte vor, und das Saalpublikum soll entscheiden, welche Idee davon die beste ist. Durch die Show führt Jeannine Michaelsen (34).

wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.