Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Polizei schnappt entflohenen Mörder

Aus JVA ausgebrochen Polizei schnappt entflohenen Mörder

Wenige Stunden in der Freiheit: Ein verurteilter Mörder ist im Morgengrauen aus einem Gefängnis in NRW geflohen. Am frühen Abend wurde er in Bayern wieder festgenommen. Seine Haftbedingungen dürften sich jetzt verschlechtern.

Voriger Artikel
Diebe brechen mit Bagger in Supermarkt ein
Nächster Artikel
Hirnentzündung nach Verzehr von Ziegenmilch

Die Polizei nahm den geflohenen Mörder auf einer Autobahn in Bayern fest (Symbolbild).

Quelle: Patrick Pleul/dpa

Euskirchen. Der aus dem Euskirchener Gefängnis geflohene Mörder ist gefasst. Er sei auf einer Autobahn in Bayern festgenommen worden, sagte eine Sprecherin der JVA am Mittwochabend. Auch die Polizei bestätigte die Festnahme. Der 50-Jährige war am Mittwochmorgen aus dem offenen Vollzug in Euskirchen entkommen. Nach Angaben der JVA kletterte er über einen 2,10 Meter hohen Zaun.

In zwei Jahren wäre er vielleicht frei gekommen

Das Landgericht Bonn hatte den Mann 1998 wegen Mordes, versuchten Mordes und Raubs zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. In den vergangenen Jahren waren die Haftbedingungen für ihn Schritt für Schritt gelockert worden. Unter anderem durfte er ohne Aufsicht außerhalb der JVA arbeiten. In seiner Freizeit durfte er auch ab und zu über Nacht draußen bleiben. Die erste Chance auf Entlassung hätte der 50-Jährige 2018 gehabt.

JVA-Leiterin Renate Gaddum sagte, sie habe zu keinem Zeitpunkt den Verdacht gehabt, der Mann könnte fliehen. Sie vermutete dahinter eine Kurzschlussreaktion. Gestern sei bei ihm ein Handy gefunden worden - was auf dem JVA-Gelände nicht erlaubt ist. "Das ist ein Regelverstoß, aber kein schwerwiegender", sagte Gaddum.

Nach Angaben der JVA wird der 50-Jährige nun nicht nach Euskirchen zurückkehren – sondern in einen geschlossenen Vollzug kommen.

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.