Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama "My Fair Lady" mit Ex-No-Angel Sandy Mölling
Nachrichten Panorama "My Fair Lady" mit Ex-No-Angel Sandy Mölling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 01.04.2016
Sandy Mölling wird die Rolle der einfältigen Blumenfrau Eliza Doolittle spielen. Quelle: Herbert Neubauer/dpa
Anzeige
Bad Hersfeld

Popsängerin Sandy Mölling übernimmt bei den Bad Hersfelder Festspielen die Rolle der einfältigen Blumenfrau Eliza Doolittle in dem Musical "My Fair Lady". Wie eine Sprecherin der Festspiele am Freitag in Bad Hersfeld mitteilte, sei der Vertrag mit dem ehemaligen Mitglied der Girlgroup "No Angels" bereits unterzeichnet.

Die 34-jährige Mölling steht damit ab dem 8. Juli gemeinsam mit Gunther Emmerlich (Oberst Pickering) und Ilja Richter (Alfred P. Doolittle) auf der Bühne der Stiftsruine. Regie führt Cusch Jung, der gleichzeitig auch die Rolle des Professors Henry Higgins übernimmt. Das Stück von Frederick Loewe ist zum ersten Mal bei den Theater-Festspielen in Bad Hersfeld zu sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der schwarze Fiat 500, in dem Papst Franziskus bei seinem USA-Besuch im September 2015 gefahren war, ist für wohltätige Zwecke versteigert worden. Der Ertrag soll karitativen Projekten und der Schule der römisch-katholischen Erzdiözese New York zugutekommen.

01.04.2016

Das launische Wetter ist sprichwörtlich: "April, April, der macht was er will". Dieses Jahr stimmt das schon zum Anfang des Monats. Mit Temperaturen um die 20 Grad und reichlich Sonne dürfte vielerorts einem Frühlingswochenende im Freien nichts mehr im Wege stehen.

01.04.2016

Der Designer Hedi Slimane verlässt das französische Modehaus Yves Saint Laurent nach vier Jahren als Kreativdirektor. Das unternehmen sucht immer noch nach einem Nachfolger.

01.04.2016
Anzeige