Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schweiger rastet aus: "Ich scheiß auf euch"

Nach Spott über ihn und Gabriel Schweiger rastet aus: "Ich scheiß auf euch"

Til Schweiger hat erneut seiner Wut über anonyme Anfeindungen im Netz freien Lauf gelassen. "Ihr seid so arm....!!!!", schrieb er auf Facebook. "Ich guck auf euch runter, voller Mitleid und Verachtung...!!!!" Vorausgegangen war ein Treffen mit SPD-Chef Sigmar Gabriel zur Flüchtlingsproblematik.

Voriger Artikel
Wie ticken die Deutschen wirklich?
Nächster Artikel
Eltern tot: Neunjähriger überlebt Wüstentour

Am Freitag hatten sich Bundeswirtschaftminister Sigmar Gabriel (SPD) und Til Schweiger getroffen. Danach hatte es auf Twitter Häme und Spott gegeben.

Quelle: SPD/dpa

Hannover. "Anstatt uns bei einer extrem wichtigen Sache zu unterstützen, gießt ihr eure Häme aus...!", schimpfte Til Schweiger (51) auf seiner Facebook-Seite. "Schämt euch!!!" Er werde sich davon aber nicht aufhalten lassen. "Ich scheiß auf euch und zieh mein Ding durch!!!! Außerdem: Sigmar Gabriel ist ein gerader Mann!!! Respekt!!!!", schrieb der "Tatort"-Star. 

Nach seiner Ankündigung, ein "Vorzeige-Flüchtlingsheim" in Osterode am Harz errichten zu wollen, hatten sich Schweiger und Gabriel am Freitag in einem Berliner Club getroffen. "Wir haben Planungen für Flüchtlinge und gegen rechtsradikale Hetze besprochen. Es war ein sehr intensives und gutes Gespräch", schrieb dazu der Vizekanzler am Samstag bei Facebook. Auf Twitter hatte es Häme und Spott gegeben.

Am Montag schrieb Gabriel dann: "Alle Demokraten müssen sich den Hetzern entgegenstellen – ohne Wenn und Aber. Das gilt in der Politik genauso wie im Gespräch am Arbeitsplatz, im Sportverein oder auf Facebook."

dpa/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verträge noch nicht unterzeichnet
Die Flüchtlingsunterkunft in Osterode, die Filmstar Til Schweiger unterstützen will, kann nach Angaben von Bürgermeister Klaus Becker frühestens Ende 2015 ihre Pforten öffnen.

Die Flüchtlingsunterkunft in Osterode, die Filmstar Til Schweiger unterstützen will, kann nach Angaben von Bürgermeister Klaus Becker frühestens Ende 2015 ihre Pforten öffnen. Bislang seien die Verträge zwischen dem Land Niedersachsen und dem Besitzer der ehemaligen Kaserne noch nicht unterzeichnet.

mehr
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.