Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Nico Rosberg rettet kleines Kind aus dem Meer
Nachrichten Panorama Nico Rosberg rettet kleines Kind aus dem Meer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 02.04.2016
Lebensretter: Nico Rosberg. Quelle: dpa
Anzeige
Sakhir

Nico Rosberg hat noch vor dem Formel-1-Saisonstart eine wirkliche Großtat vollbracht. Der 30 Jahre alte gebürtige Wiesbadener mit Wohnsitz in Monaco habe ein kleines Kind in dem Fürstentum aus dem Wasser gezogen, teilte Rosbergs Management am Samstag mit und bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Demnach war Rosberg in seiner Wahlheimat mit Töchterchen Alaia (sieben Monate) am Strand und spielte mit ihr auf einem Steg. Ein fünf Jahre alter Junge, der mit einer Gruppe im Wasser spielte, drohte demnach, vom Ufer wegzutreiben. Rosberg sei daraufhin ins Wasser gesprungen und habe den Jungen gerettet. Seine Tochter habe er zuvor sicher auf den Steg gelegt, hieß es in der "Bild".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Männer sollten sich unter den Achseln rasieren - dieser Auffassung sind einer Umfrage zufolge fast zwei Drittel der Frauen in Deutschland. In der repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprach sich auch die Mehrheit der Männer - mit immerhin 53 Prozent - gegen Achselbehaarung beim eigenen Geschlecht aus.

02.04.2016

Die Zahl der gepanschten Lebensmittel steigt rapide an – oft sind kriminelle Banden dafür verantwortlich. Verbraucherschützer fordern bessere Kontrollen und einen öffentlichen Pranger im Netz.

05.04.2016

Der deutsche Magier Jan Rouven, der seit Jahren erfolgreiche Auftritte in Las Vegas feiert, wird wegen des mutmaßlichen Besitzes von Kinderpornografie angeklagt. Ihm droht in den USA eine Gefängnisstrafe.

01.04.2016
Anzeige