Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Niederländerin nach Vergewaltigung verurteilt
Nachrichten Panorama Niederländerin nach Vergewaltigung verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 13.06.2016
Ein Hotel in Katar. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Den Haag

Das Gericht in der Hauptstadt Doha ordnete am Montag auch die Ausweisung der Frau an und verhängte eine Geldstrafe von umgerechnet 750 Euro, teilte das niederländische Außenministerium am Montag in Den Haag mit.

Laura B. hatte ausgesagt, dass jemand sie betäubt habe. Später sei sie mit zerrissenen Kleidern in einer fremden Wohnung wach geworden. Als sie Anzeige wegen Vergewaltigung erstatten wollte, war sie nach Angaben ihres Anwalts selbst festgenommen worden.

Vergewaltigung gilt in dem Ölstaat als außerehelicher Geschlechtsverkehr, was strafbar ist. Der Mann wurde nach Berichten niederländischer Reporter in Katar zu 140 Peitschenschlägen verurteilt. Er hatte den Vergewaltigungsvorwurf bestritten.

dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Riesenparty auf der Londoner Prachtstraße The Mall gehen am Sonntagnachmittag die Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. zu Ende. 10.000 Gäste sind zu einem Mittagessen geladen. Zugleich bewegt sich ein Umzug von Laien durch die Menge, der das Leben der Monarchin in Szene setzen soll. 

12.06.2016

Bierflaschen mit Keramik- oder Kunststoff-Verschlüssen sind für Brauereien zunächst einmal finanzieller Ballast, ihre Verarbeitung ist teurer. Doch die Sache scheint sich zu lohnen – die "Bügel" sind im Kommen.

12.06.2016
Panorama Ungewöhnlicher Wettbewerb - Dirndl-Springen in Aschaffenburg

Dirndl statt Badehose und Bikini: In Aschaffenburg hüpfen Sportler und Spaßvögel im Trachtenkleid vom Sprungturm. Die Hälfte der Teilnehmer ist männlich – und verliert beim Sprung ins Becken allerhand Verkleidung.  

12.06.2016
Anzeige