Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Das schwere Zugunglück in Bildern

Oberbayern Das schwere Zugunglück in Bildern

Beim Zusammenstoß zweier Meridian-Regionalzüge im oberbayerischen Landkreis Rosenheim sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Von den mehr als 150 Schwerverletzten schweben derzeit noch etliche in Lebensgefahr.

Voriger Artikel
Hugh Jackman erneut an Hautkrebs erkrankt
Nächster Artikel
Elfjährige entdeckt Drogendepot

Rettungskräfte an der nur schwer zugänglichen Unglücksstelle im oberbayerischen Bad Aibling.

Quelle: Uwe Lein/dpa

Bad Aibling. Überall Trümmerteile, Tote und Verletzte: Den Rettungskräften an der Unglücksstelle im oberbayerischen Bad Aibling, wo am frühen Morgen zwei Nahverkehrszüge kollidierten, bietet sich ein Bild des Schreckens. Laut Augenzeugen sollen sich die Züge etwa zehn bis 15 Meter ineinander geschoben habe. Inzwischen ist die Zahl der Toten auf acht gestiegen, hinzu kommen etliche Schwer- und Schwerstverletzte. Das Zugunglück in Bildern.

Im oberbayerischen Bad Aibling sind Dienstagfrüh zwei Nahverkehrszüge frontal zusammengestoßen. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Hier die ersten Bilder von der Unglücksstelle.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.