Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Oldenburger Sportzentrum geht in Flammen auf
Nachrichten Panorama Oldenburger Sportzentrum geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 21.07.2011
Anzeige
Oldenburg

Vom Feuer betroffen sind eine Sporthalle, ein Schwimmbad mit Wellnessbereich und ein Restaurant. „Wir haben einen Gebäudeteil mit Mühe halten können“, sagte Schiefbahn. Das Schwimmbad sei etwa zur Hälfte zerstört. Verletzt wurde aber niemand. An dem Einsatz beteiligten sich neben der Berufsfeuerwehr Oldenburg vier Freiwillige Feuerwehren.
Zu Beginn des Einsatzes hatte die Feuerwehr noch versucht, den Brand innerhalb der Gebäude zu bekämpfen. „Das ist am effektivsten.“ Doch die Hitze sei zu groß gewesen, so dass dieser Versuch abgebrochen werden musste. Schließlich sei das Dach der Anlage eingestürzt, sagte der Einsatzleiter. Die Nachlöscharbeiten dauerten am Morgen an. Eine nahe gelegene Autobahnabfahrt wurde aus Sicherheitsgründen bis zum Morgen gesperrt.

Zur Ursache des Brandes konnte die Polizei zunächst noch keine Angaben machen. Nach den ersten Untersuchungen am Brandort gebe es keine Hinweise auf Brandstiftung, teilte der Sprecher der Polizeiinspektion Oldenburg, Rolf Kramer, mit.
Die Anlage wird vom Bürgerfelder Turnerbund genutzt. Auf der Webseite informierte der Verein seine Mitglieder am Donnerstag über das Feuer im Sportzentrum: „Wir sind alle sehr fassungslos. Der Sportbetrieb kann dort bis auf weiteres nicht stattfinden.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind teuer und familienunfreundlich: Die Hälfte der untersuchten Raststätten an deutschen Autobahnen schneidet beim ADAC-Test schlecht ab. Nur eine von 50 Anlagen erhielt ein „sehr gut“.

21.07.2011

Tödliches Unglück in NRW: Ein im Leichtsinn geschleuderter Regenschirm hat sich in die Brust einer 14-Jährigen gebohrt und das Mädchen tödlich verletzt. Das Unglück ereignete sich auf einem Schulhof in Delbrück bei Paderborn.

20.07.2011

Der unter Missbrauchsverdacht verhaftete Priester aus Salzgitter ist im Braunschweiger Gefängnis von einem vermummten Unbekannten geschlagen worden. Dies teilte das Justizministerium am Mittwoch nach entsprechenden Informationen der „Braunschweiger Zeitung“ mit.

20.07.2011
Anzeige