Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Schüler sollen 15-Jährige vergewaltigt haben
Nachrichten Panorama Schüler sollen 15-Jährige vergewaltigt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 25.11.2015
 Sechs Schüler sollen an einer Mittelschule in Graz eine 15-Jährige vergewaltigt haben. Quelle: dpa Symbolbild
Anzeige
Graz

Berichten der österreichischen "Kleinen Zeitung" (Dienstagsausgabe) zufolge sollen die sechs Jugendlichen das schreiende Mädchen über den Schulhof der Neuen Mittelschule in Graz gezerrt und anschließend vergewaltigt haben. Mehrere Schüler, von denen nicht alle die Schule besuchten, sollen sich zu der Zeit im Saal aufgehalten haben. Niemand sei dazwischen gegangen und habe dem Mädchen geholfen.

Erst nachdem die 15-Jährige die Schule gewechselt hatte, soll sie sich einem Betreuer anvertraut haben. Dabei habe sie nicht nur von Drangsalierungen der Clique aus der Parallelklasse, sondern auch von der Vergewaltigung berichtet.

"Einfach unfassbar"

Die Polizei bestätigte, dass sie gegen sechs Schüler wegen Vergewaltigung und Nötigung ermittle. Die Schüler haben die Schule im Herbst verlassen und sind älter als 14 Jahre, deshalb sind sie voll strafmündig. Angeblich galten die sechs jungen Männer schon länger als auffällig. "Ich habe fast 200 Schüler, die in Ordnung sind", zitiert die "Keine Zeitung" den Schuldirektor. "Aber was diese Burschen getan haben sollen, ist einfach unfassbar."

Aber auch die Schüler, die sich zur Tatzeit im Essensraum aufgehalten haben, müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Die Polizei ermittelt gegen Augenzeugen wegen unterlassener Hilfeleistung.

isc/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 44-Jähriger, der einen Freund mit einem Tresor erschlagen hat, ist zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hat das 59 Jahre alte Opfer nach dem Mord verbrannt und die Leiche verstümmelt.

25.11.2015

Wo die glücklichsten Deutschen leben, legt der Glücksatlas 2015 offen. Die Lebenszufriedenheit hat erstmals seit zwei Jahren wieder leicht zugenommen. Auf welchen Platz es Niedersachsen in diesem Jahr geschafft hat, lesen Sie hier.

25.11.2015

Ein zwei Sekunden langer Musikschnipsel sorgt seit 18 Jahren für Streit zwischen Rapperin Sabrina Setlur und der Elektro-Pop-Band Kraftwerk. Ob das Kopieren fremder Tonschnipsel rechtlich zulässig ist, klärt jetzt das Bundesverfassungsgericht.

25.11.2015
Anzeige