Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizei nimmt mutmaßlichen Drahtzieher fest
Nachrichten Panorama Polizei nimmt mutmaßlichen Drahtzieher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:26 02.08.2016
Die Schwiegermutter von Bernie Ecclestone (Archivbild) war acht Tage lang in der Hand von Entführern, bevor sie von der Polizei befreit wurde. Quelle: EPA/SRDJAN SUKI
Anzeige
São Paulo

Die Polizei hält ihn nach eigenen Angaben für den Drahtzieher im Fall der Entführung von Ecclestones Schwiegermutter Aparecida Schunck Flosi Palmeira, die am Vortag unversehrt aus der Gewalt der Kidnapper befreit wurde.

Polizei: Pilot kannte den Alltag der Leute

Der festgenommene Jorge Eurico da S. habe "den Alltag dieser Leute gekannt", erklärte die Polizei von São Paulo. "Er hat die Entführung geplant." S. habe im Dienst der Millionärsfamilie Ecclestone gestanden. Bei dem Polizeieinsatz zur Befreiung der Entführten waren am Sonntag bereits zwei weitere Verdächtige festgenommen worden.

Die 67 Jahre alte Aparecida Schunck Flosi Palmeira war acht Tage lang in der Gewalt von Entführern. Sie ist die Mutter von Fabiana Flosi, der 38-jährigen Ehefrau des 85-jährigen Multimillionärs Ecclestone. Sie war von bewaffneten Männern entführt worden, die sich – als Lieferanten getarnt – Zutritt zu ihrem Haus nahe São Paulo verschafft hatten.

Nach brasilianischen Medienberichten hatten die Entführer rund 30 Millionen Euro Lösegeld verlangt; den Berichten zufolge wurde vor der Befreiung aber kein Lösegeld gezahlt. Die Polizei wollte zu diesem Thema keine Angaben machen.

afp/RND

Der Sohn von Hollywood-Star Michael Douglas (71) ist nach knapp siebenjähriger Haft aus dem Gefängnis entlassen worden.

01.08.2016
Panorama Triathlet Schramm zum Tod seines Sohnes - "Ich springe nachts über die Friedhofsmauer"

Im vergangenen Januar hatte Profi-Triathlet Till Schramm völlig unerwartet seinen damals dreijährigen Sohn Henry verloren. Nun hat der Vater eines weiteren Sohnes erstmals ungewöhnlich offen über den Unfalltod seines Kindes gesprochen.

02.08.2016

Es ist eine Geschichte, die rührender kaum sein könnte. Swift Myers leidet seit der siebten Klasse an Knochenkrebs. Seine Ärzte geben ihm kaum Überlebenschancen, doch der Teenie gibt nicht auf. Als der Schüler nach 10 Tagen aus dem Koma erwachte, hielt er als erstes um die Hand seiner Freundin Abbi an.

01.08.2016
Anzeige