Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei rettet Unfallopfer vor schweinischer Bedrohung

Verkehrsunfall Polizei rettet Unfallopfer vor schweinischer Bedrohung

Schwein gehabt: Als ihr Wagen von der Straße abkam blieben sie unverletzt - allerdings konnten sie danach das Fahrzeug nicht verlassen. 20 Hausschweine bedrängten die Insassen eines verunfallten Autos.

Voriger Artikel
Mr. Bean fährt Luxus-Sportwagen zu Schrott
Nächster Artikel
Bad Nenndorf setzt sich gegen Neonazis zur Wehr
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Flensburg. Etwa 20 Hausschweine auf einer Koppel nahe Flensburg haben am Freitag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Beamte eilten einer Frau zu Hilfe, die am Mittag bei Wanderup von der Straße abgekommen war, einen Knick durchfuhr und schließlich auf der Koppel stehenblieb.

Als plötzlich die nahezu zwei Dutzend Schweine den Wagen bedrängten, traute sich die Frau mit ihrem zweijährigen Kind nicht heraus. Sie alarmierte die Polizei, die aus Tarp anrückte und Frau und Kind aus der misslichen Lage befreite.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.