Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Entenküken von Autobahn gerettet
Nachrichten Panorama Entenküken von Autobahn gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 09.07.2015
Die Küken wurden von Polizeibeamten in ein Tierheim gebracht. Quelle: Polizei Freiburg
Anzeige
Freiburg

Autofahrer hatten die tote Entenmutter, die wohl überfahren wurde, auf der Straße entdeckt und die Beamten alarmiert. Trotz des vorbeirollenden Verkehrs versuchte der gefiederte Nachwuchs demnach immer wieder verzweifelt, vom Mittelstreifen zu dem toten Muttertier zu gelangen.

Die Polizisten kümmerten sich um die Küken und brachten sie am Mittwochabend in ihrem Streifenwagen sicher in ein Tierheim. Der Verkehr auf der A5 wurde durch den Einsatz kaum behindert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Berliner war schneller, als die Polizei erlaubt – und auch schneller, als die Polizei selbst. Als der Mann bemerkte, wen er da gerade überholt hatte, war es allerdings schon zu spät.

09.07.2015
Panorama Kind mit 1,5 Promille im Blut - Neunjähriger betrunken im Straßengraben

Im polnischen Utska haben Polizeibeamten einen neunjährigen Jungen aus dem Straßengraben geholt - und ihm damit wahrscheinlich das Leben gerettet. Denn der Junge hatte 1,5 Promille im Blut.

09.07.2015
Panorama Erfolg für Rocker - BGH hebt Kuttenverbot auf

Wenn es um ihre Club-Lederwesten geht, ziehen Rocker sogar bis nach Karlsruhe – in diesem Fall mit Erfolg: Zwei Bandidos dürfen wieder ihre Kutten überziehen, der Bundesgerichtshof hat es erlaubt. Jetzt wollen die Rocker auch das Waffenverbot kippen.

09.07.2015
Anzeige