Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizisten stoppen splitternackte Radfahrer
Nachrichten Panorama Polizisten stoppen splitternackte Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 31.07.2018
Ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle. Quelle: Matthias Balk/dpa
Neuruppin

Diese Radfahrer blieben nicht unbemerkt: Bei der Polizei meldeten sich am Montagvormittag mehrere Verkehrsteilnehmer, die an der Landesstraße 16 unweit von Neuruppin in Brandenburg mehrere nackte Radfahrer entdeckt hatten.

Die Beamten trafen dann vor Ort vier radelnde Männer an, von denen drei völlig nackt auf ihrem Drahtesel saßen. Die Männer im Alter von 52, 63 und 69 Jahren gaben an, dass sie Naturliebhaber sind und sich einfach gern freizügig in der Öffentlichkeit zeigen. Die Polizisten forderten die Männer auf, sich zu bekleiden. „Nach einem Gespräch sahen sie ihr Fehlverhalten ein, bekleideten sich und fuhren ungehindert weiter“, teilte die Polizei mit.

Nachtradler in Kiel sorgte für Schlagzeilen

Erst am Wochenende hatte ein Radfahrer bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, als er splitterfasernackt durch Kiel fuhr – und dabei von einem Blitzer fotografiert wurde. Der Mann brachte es auf seinem Rennrad auf schnittige 47 Stundenkilometer.

Wohin so schnell? Der nackte Radler von Kiel gibt Rätsel auf. Quelle: Landeshauptstadt Kiel/dpa

Von RND/MAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Backofen Deutschland: Der Juli endet mit einem Hitzerekord 2018. Das aktuelle Supersommer-Tief „Juli“ bringt weiterhin subtropische Temperaturen mit sich, aber auch Turbulenzen.

31.07.2018

Die Hansestadt hat buchstäblich bleibenden Eindruck hinterlassen: Popstar Ed Sheeran hat sich ein Hamburg-Tattoo stechen lassen – den Beweis lieferte sein deutscher Tätowierer bei Instagram. In dem sozialen Netzwerk kommen auch die Katzen des Musikers zu Berühmtheit.

31.07.2018

Wer eine zerschnittene Deutschlandfahne an seinem Arbeitsplatz aufgehängt und Bilder der kaputten Flagge ins Internet stellt, verunglimpft den Staat und seine Symbole – und das wird teuer: Ein Gericht verurteilte jetzt einen Programmierer zu 2500 Euro Geldstrafe.

31.07.2018