Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 3° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Kompletter Jahrgang rasselt durchs Abi
Mehr aus Übersicht

Privatschule in Schweinfurt Kompletter Jahrgang rasselt durchs Abi

Der komplette Abschlussjahrgang einer privaten Fachoberschule hat in Schweinfurt die Abi-Prüfung verhauen. Nun greift das Kultusministerium ein: Die Bildungsqualität der Schule wird untersucht.

Voriger Artikel
Hubschrauber muss notlanden
Nächster Artikel
Buschbrände in Arizona breiten sich aus

Sämtliche 27 Schüler der Privatschule waren beim Fachabitur gescheitert.

Quelle: dpa

Schweinfurt. Nach dem Scheitern eines kompletten Jahrgangs beim Fachabitur an einer bayerischen Privatschule nimmt das Kultusministerium die Bildungsqualität der Einrichtung unter die Lupe. Es sei offensichtlich, dass die Schüler nicht aus eigenem Verschulden durchgefallen seien, sagte der Sprecher des Ministeriums, Ludwig Unger, am Montag in München. "Es ist von einer schlechten Vorbereitung auszugehen."

Am Ende einer umfangreichen Analyse der Situation an der privaten Fachoberschule in Schweinfurt könnte gar die Genehmigung für die Schule aberkannt werden.

Inhaber will Verantwortung übernehmen

Sämtliche 27 Schüler der Privatschule waren beim Fachabitur gescheitert. Der Inhaber der Privatschule war am Montag nicht für eine persönliche Stellungnahme zu erreichen. Er wolle zunächst die Ergebnisse abwarten, ließ er ausrichten.

Der "Mainpost" hatte er zuvor gesagt, dass er die Verantwortung für die Situation übernehme. Er hätte es demnach verstanden, wenn "acht, neun, zehn oder sogar die Hälfte" gescheitert wären, aber mit diesem Debakel sei nicht zu rechnen gewesen.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Schießerei in Mannheim

In Mannheim sind bei einer Messerstecherei drei Menschen schwer verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich. Wie die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mitteilte, gerieten am Abend zuvor kurz 22.00 Uhr vor einem Lokal in der Innenstadt zwei Gruppen aneinander. Auf dem Weg zum Marktplatz fielen demnach auch Schüsse.

Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?