Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 1,76 Millionen Dollar für Joplins Porsche
Nachrichten Panorama 1,76 Millionen Dollar für Joplins Porsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:36 11.12.2015
Viel gefahren und stets erkannt: Der knallbunte Hippie-Porsche von Rocksängerin Janis Joplin. Quelle: Grant Lamos IV/Getty Images/Sotheby's/dpa
Anzeige
New York

Zu mehr als dem Dreifachem des Schätzwertes ist der bunte Porsche von Janis Joplin verkauft worden. Das 356C Cabriolet der Sängerin aus dem Jahr 1965 brachte am Donnerstagabend (Ortszeit) in New York 1,76 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro), hieß es vom Auktionshaus Sotheby's. Erwartet wurden nicht mehr als 500.000 Dollar. Damit ist das Auto der teuerste Porsche 356, der je versteigert wurde. Der bemalte Sportwagen stand die letzten 20 Jahre in der Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland in Ohio.

Janis Joplin starb mit 27 Jahren an einer Überdosis Heroin. Quelle: dpa

In einem ihrer bekanntesten Songs hatte Joplin 1970 wie in einem Gebet gesungen: "Herr, kaufe mir einen Mercedes-Benz. Meine Freunde fahren alle Porsche, da muss ich mithalten." Tatsächlich hatte sie selbst schon zwei Jahre vorher einen hellen Porsche gekauft - für 3500 Dollar. Weil ihr dessen "Austernweiß" zu langweilig war, ließ sie den Wagen ganz hippiemäßig bunt bemalen: Blumen, Schmetterlinge, Vögel und eine Berglandschaft.

Liebesbriefe unterm Scheibenwischer

"Janis ist mit dem Wagen überall hingefahren in San Francisco und runter nach Los Angeles für Aufnahmen", hatte ihre Schwester Laura bei der Ankündigung der Auktion im September gesagt. "Wo immer sie mit dem Wagen hinfuhr, haben die Fans sie erkannt. Wenn sie zum Parkplatz zurückkam, war immer mindestens ein Brief von einem Fan unter dem Scheibenwischer."

Der Wagen wurde mehrfach restauriert und soll in sehr gutem Zustand sein. Joplin war 1970 nach einer Überdosis tot in einem Hotelzimmer gefunden worden. Vor der Tür stand der Porsche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unmittelbar nach der Geburt soll eine junge Mutter in Berlin ihre Tochter getötet haben. Die Frau wurde am Freitag festgenommen und soll am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden, wie die Polizei am Abend mitteilte.

11.12.2015
Panorama Ein Geschwisterchen für Louis - Lukas Podolski wird noch mal Vater

Als liebevoller Papa hatte sich Nationalspieler Lukas Podolski zuletzt auf dem WM-Rasen präsentiert, als er mit Sohn Louis nach dem Titelgewinn stolz den WM-Pokal in die Höhe streckte. Nun wird der Kölner Kultstürmer zum zweiten Mal Vater - und gibt intime Details bekannt.

11.12.2015

Wegen seiner spektakulären Firmenübernahmen in aller Welt hat sich Guo Guangchang einen Namen gemacht. Jetzt ist der chinesische Milliardär wie vom Erdboden verschluckt. Hat Peking seine Finger im Spiel?

11.12.2015
Anzeige