Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Richard Gere als Obdachloser in New York

Schauspieler geht betteln Richard Gere als Obdachloser in New York

Richard Gere gilt unter den Hollywoodstars als ein unangefochtener Frauenschwarm. Doch jetzt wurde er auf den Straßen von New York gesichtet – in zerlumpter Kleidung bettelte er die Passanten um ein paar Cent an.

Voriger Artikel
Tsunami-Alarm in Chile aufgehoben
Nächster Artikel
Helmut Schmidt entlässt sich aus Klinik

US-Schauspieler Richard Gere bei der 85. Oscarverleihung im Februar 2013.

Quelle: Paul Buck

Los Angeles. Für das Ganze gibt es allerdings eine einfache Erklärung: Der 66-jährige Gere ("Pretty Woman") spielt in seinem neuen Film "Time Out of Mind" einen Obdachlosen und wollte sich dafür mit Leib und Seele auf die Rolle vorbereiten. Was er in den paar Stunden auf den Straßen New Yorks erlebte, schockte ihn.

"Für die Leute war ich in diesem Moment wie unsichtbar", berichtet Gere. Dabei ist seiner Meinung nach keiner vor dem Schicksal der Obdachlosigkeit hundertprozentig gefeit. "Für wirklich niemanden ist es ausgeschlossen, dass er durch vollkommen unvorhergesehene Umstände plötzlich auf der Straße landet. Deshalb müssen wir diesen Menschen unbedingt helfen."

Dierk Sindermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.