Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Twittern bis das Baby kommt
Nachrichten Panorama Twittern bis das Baby kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 28.10.2014
Robbie Williams und seine Frau Ayda Fiels haben in der Nacht zum Dienstag ein zweites Kind bekommen. Quelle: Twitter, Screenshot
Anzeige
London

Robbie Williams hat mit humorvollen Videos und Tweets seine Frau Ayda offenbar bis zur Geburt begleitet. „Danke, dass ihr unseren Weg geteilt habt. Wir wurden mit einem wunderschönen Baby Boy gesegnet“, schrieb Williams in der Nacht zu Dienstag bei Twitter. 

Den ganzen Montag hatte der Sänger kurze Video-Clips abgesetzt, die ihn vor dem Bett seiner schwangeren Frau zeigen - allem Anschein nach aus einem Krankenhaus. Dabei singt der für seine Ironie bekannte Sänger auch noch. „Kannst du aufhören, „Frozen“ zu singen“, sagt Ayda daraufhin.

In der Nacht zum Dienstag um 1.30 Uhr (MEZ) posteten die frischgebackenen und sichtlich erschöpften Eltern ein letztes Video. „Wir sind seit 24 Stunden wach, ich war noch nie mehr in meine Frau verliebt und stolzer auf sie“, sagte Williams und verabschiedete sich erst einmal aus dem Internet.

Williams hatte im April bekanntgegeben, dass seine Tochter Theodora Rose (2) bald eine große Schwester sein werde. Unklar blieb, von wann genau die Aufnahmen stammten und ob sie etwa in Kalifornien, wo das Paar meist lebt, entstanden sind. Eine Sprecherin des Popstars sagte der Nachrichtenagentur dpa am Montag in London: „Das ist eine private Angelegenheit, dazu können wir leider nichts sagen.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor den Augen seiner Klassenkameraden hat ein 15-jähriger Schüler in Estland im Unterricht seine Lehrerin erschossen. Der Jugendliche wurde in der Stadt Viljandi im Süden Estlands festgenommen.

27.10.2014
Panorama Fanforscher Pilz im Interview - Bündnis von Hooligans und Rechten nicht neu

Das Feindbild Salafismus verbündet verfeindete Hooligans mit Rechtsextremen. So erschreckend die gefährliche Mischung ist: Für Fanforscher Gunter A. Pilz ist das Phänomen nicht neu. Er rechnet aber nicht mit einer langen Lebensdauer der „temporären Kampfgemeinschaften“.

27.10.2014

Südafrikas oberste Strafverfolgungsbehörde legt Berufung gegen das Urteil im Fall Oscar Pistorius ein. Sie kündigte am Montag an, sowohl den Schuldspruch wegen fahrlässiger Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp als auch das Strafmaß von lediglich fünf Jahren Haft anfechten zu wollen.

27.10.2014
Anzeige