Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama S-Bahn wegen prügelnder Fußballfans in Tunnel liegengeblieben
Nachrichten Panorama S-Bahn wegen prügelnder Fußballfans in Tunnel liegengeblieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 13.08.2011
Ein überfüllter Zug ist am Samstag im Hamburger S-Bahn-Tunnel liegengeblieben und musste evakuiert werden. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Weil dabei angeblich einige der Fans in den Tunnel liefen, sei der Strom abgeschaltet worden. Hunderte von Fahrgästen steckten über eine halbe Stunde in der dunklen Bahn fest, wie ein Fahrgast der Nachrichtenagentur dpa berichtete.

Schließlich geleitete die Polizei 450 bis 600 Fahrgäste über die Gleise. Mehrere Passagiere mussten wegen Kreislaufproblemen behandelt werden. In dem Zug saßen nach dem Spiel HSV gegen Hertha BSC (2:2) viele betrunkene Fußballfans.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch einen Tag nach dem glücklichen Ende des Seilbahnunfalls im Allgäu sind die Hintergründe weiterhin unbekannt. Möglicherweise gibt es aber einen Zusammenhang mit Dreharbeiten. Einer der beiden Gleitschirmflieger war ein Münchner Kameramann.

14.08.2011

Es ist eine Horrornacht auf engstem Raum: 20 Menschen müssen über Stunden in einer Seilbahn-Gondel in den Alpen ausharren. Erst am Samstagmorgen bringen Hubschrauber sie zurück auf die Erde. Die Eingeschlossenen - darunter fünf Kinder - sind wohlauf.

13.08.2011

Die beiden Kinderleichen, die in einem ausgebrannten Auto in Brandenburg entdeckt wurden, sollen am Sonnabend obduziert werden. Was sich in dem Waldstück an der Bundesstraße 273 abgespielt hat, ist noch völlig unklar. Hinter dem mysteriösen Fall könnte eine Familientragödie stehen.

13.08.2011
Anzeige