Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
SEK stürmt Wohnung – ein Mann tot

Mietrechtsstreit in Erfurt SEK stürmt Wohnung – ein Mann tot

In Erfurt hat der Streit einer Hausverwaltung mit einem Mieter ein tödliches Ende gefunden: Polizisten stürmten am Dienstag die Wohnung. Der Mann ging mit einer Axt auf sie los. Schüsse fielen. Der Mieter erlag seinen Verletzungen.

Voriger Artikel
Wieder stirbt ein Tier im Dortmunder Zoo
Nächster Artikel
Terror trifft Tunesiens Lebensader

Thüringische SEK-Beamte (Symbolbild): In Erfurt ist ein Mann gestorben, nachdem er mit einer Axt auf Polizisten losgegangen ist und von einem Schuss getroffen wurde.

Quelle: Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Erfurt. Ein 48-Jähriger ist am Dienstag in Erfurt nach einem Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei gestorben. Der Mann sei angeschossen und in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Dort erlag er wenig später seinen Verletzungen. Woran er genau starb, solle nun die Rechtsmedizin klären.

Mann griff mit einer Axt an

Zuvor hatte er im Gespräch mit seinem Vermieter mit Selbstmord gedroht. Außerdem hatte der 48-Jährige die Haus- und Wohnungstür verbarrikadiert. Ihm war laut Polizei die Wohnung gekündigt worden. Als die SEK-Männer die Wohnung stürmten, sei der Mann mit einem Beil auf sie losgegangen. Ein Polizist sei dabei an der Hand verletzt worden. Der 48-Jährige wurde von einem Schuss getroffen.

Haus soll saniert werden

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll das Haus saniert werden. Der 48-Jährige sei der letzte Mieter gewesen. Die Zwangsräumung habe unmittelbar bevorgestanden. Ein Vertreter der Hausverwaltung sagte der Zeitung: "Der Mann war uns als ein Problemfall bekannt." Er habe seit September Zeit gehabt, sich eine neue Wohnung zu suchen. Am Dienstag habe er das Haus verbarrikadiert. Daraufhin habe die Verwaltung die Polizei gerufen.

dpa/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.