Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Salma Hayek liebt ihre Mama-Kurven

Body-Battle unter Promi-Müttern Salma Hayek liebt ihre Mama-Kurven

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schlankste Mama im Land? Nach der Schwangerschaft möglichst schnell wieder top in shape – in kaum einer Branche wird der Marktwert so sehr vom Äußeren bestimmt, wie in der Promiszene. Doch manchen Star lässt der Körperkult kalt. Salma Hayek zum Beispiel.

Voriger Artikel
Walser für Legalisierung der Sterbehilfe
Nächster Artikel
Eine Woche Jugendarrest für Antanz-Trick

Das war früher: Salma Hayek mit Modelmaßen vor ihrer Schwangerschaft. Heute steht sie zu ihren Kurven.

Quelle: Instagram

Hannover. Ein Bild von US-Schauspielerin Salma Hayek auf Instagram sorgt derzeit für Verwirrung: Es zeigt die dunkelhaarige Schönheit am Strand, mit weißem Bikinioberteil, ihre Kurven gekonnt in Szene gesetzt, um die Hüfte trägt die inzwischen fast 50-Jährige lediglich ein leicht transparentes weißes Tuch. Ein Top-Body dürften viele denken, angesichts des makellosen Körpers, der obendrein bereits eine Schwangerschaft hinter sich hat.

Allerdings: Bei genauerem Hinschauen fällt auf, das Bild ist bereits einige Jährchen alt. Es zeigt Hayek vor ihrer Schwangerschaft. Eine Zeit, an die die Schauspielerin aber keineswegs mit Wehmut zurückdenkt: "Das war meine Taille vor meiner Schwangerschaft", hat die Schauspielerin selbstbewusst unter das Bild geschrieben und sogar noch nachgelegt: "Heute ist sie nicht mehr dieselbe, aber mein Leben ist so viel besser."

Schade nur, dass die gebürtige Mexikanerin nicht gleich noch ein Vergleichsfoto dazu gestellt hat. Dann wäre das Statement gegen den Schlankheitswahn unter Promimüttern sehr viel deutlicher ausgefallen. Denn egal ob Modelmama Heidi Klum, Herzogin Kate oder zuletzt Reality-TV-Sternchen Daniela Katzenberger, kaum eine Promimama lässt es sich nehmen, nach der Geburt ihres Sprösslings ihren – meist in Rekordzeit – wiedererschlankten Körper zu präsentieren, stets den eigenen Marktwert im Blick.

Shitstorm nach Body-Battle

Erst im vergangenen November hatte besagter Body-Battle unter Promimamas für einen regelrechten Shitstorm im Netz gesort: Seinerzeit postete Daniela Katzenberger ein Bild mit sichtlich flachem Bauch von sich auf Instagram - und das, seht alle her, nur elf Wochen nach der Geburt von Töchterchen Sophia. 18 Kilo hatte sich "die Katze" zu dem Zeitpunkt bereits wieder abgestrampelt – für Moderatorin und Fitnesscoach Charlotte Würdig, ehemals Engelhardt, offenbar nicht genug: "Liebe Daniela, bei allem Respekt, das geht noch besser", stichelte die Gattin von Rapper Sido in den Kommentaren zum Bild und löste damit einen Sturm der Entrüstung bei Katzenberger-Fans aus.

Hayek hingegen gibt sich bodenständig: "Ich arbeite, für ein Fitnessprogramm bleibt da keine Zeit", wurde die Schauspielerin kürzlich im "People"-Magazin zitiert. Manchmal hätten ihre Tagen 20 Stunden und außerdem sei sie Mutter. Beinahe erfrischend so eine Ansage in Zeiten ewig konkurrierender Mager-Mütter.

caro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.