Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Helen Hunt wird für Jodie Foster gehalten

Zum Verwechseln ähnlich Helen Hunt wird für Jodie Foster gehalten

Die Schauspielerinnen Helen Hunt und Jodie Foster haben vieles gemeinsam: Beide sind Oscar-Gewinnerinnen, seit mehr als 40 Jahren im Geschäft – und sie sehen sich offenbar zum Verwechseln ähnlich. Eine Starbucks-Barista verkaufte Helen Hunt ein Getränk, auf den Becher schrieb sie aber "Jody".

Voriger Artikel
So krank ist Roxette-Sängerin Marie Fredriksson
Nächster Artikel
Kelly Osbourne löst heftigen Shitstorm aus

Peinlich: Barista verwechselt Helen Hunt (l) mit Jodie Foster (r).

Quelle: dpa

Los Angeles. Die Anekdote teilte Helen Hunt in ihrem Instagram-Account. "Ich fragte die Barista bei Starbucks, ob ich ihr meinen Namen sagen soll. Da antwortete sie mit einem Augenzwinkern: 'Ich weiß schon'", schrieb Hunt in ihrem Post. 


Die Starbucks-Angestellte kritzelte daraufhin "Jody" auf Hunts Becher, im Glauben, sie hätte Jodie Foster vor sich. Zu allem Überfluss schrieb sie auch noch den Namen ihrer Doppelgängerin falsch.

Es ist nicht das erste Mal, dass Helen Hunt mit Kollegin Jodie Foster verwechselt wird. 1994 erzählte sie in der Late Show von David Letterman, dass sie damit zu kämpfen habe, immer für Jodie Foster gehalten zu werden.

Ein Supermarktverkäufer soll ihr des öfteren Avancen gemacht haben und ihr ihren Einkauf schenken wollen, sagte sie dem People Magazin. "Du bist Jodie Foster", sagte er. "Ich sagte 'Nein, bin ich nicht'", erinnert sich Hunt. Aber der Mann ließ sich nicht überzeugen: "Doch, du bist es", erwiderte er. Verzweifelt soll sie ihn angefleht haben, dass sie nicht Jodie Foster sei. Ohne Erfolg.

Ob sie ihren Kaffee dann auch von der Starbucks-Angestellte geschenkt bekam, verriet Helen Hunt aber nicht.     

Helen Hunt (52) spielte mit zehn Jahren in ihrem ersten Film "Der lange Weg nach Westen" mit. 1998 wurde sie für die Rolle in "Besser geht’s nicht" mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Jodie Foster (53) spielte ebenfalls ihre erste Kinofilmrolle im Alter von zehn Jahren. Für die Filme "Angeklagt" und das "Schweigen der Lämmer" bekam Foster 1989 und 1992 den Oscar.

RND/abr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.