Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Die Angstnacht von München
Nachrichten Panorama Die Angstnacht von München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 23.07.2016
Polizisten und Polizeifahrzeuge stehen in München (Bayern) vor dem Hauptbahnhof. Quelle: dpa
Anzeige
  • Am Olympia-Einkaufszentrum in München sind Schüsse gefallen.
  • Es gab mindestens zehn Tote und mehrere Verletzte. Womöglich ist auch ein Täter tot.
  • Ein Großaufgebot der Polizei ist vor Ort. 
  • Nach dem Attentat sind drei Täter mit "Langwaffen" auf der Flucht.
  • Die Polizei hat die Menschen aufgerufen, in ihren Wohnungen zu bleiben.
  • Die Landeshauptstadt München hat den "Sonderfall" wegen einer "Amoklage" ausgerufen.
  • Der Nahverkehr in München wurde eingestellt. Auch der Hauptbahnhof wurde gesperrt.
  • Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus.
Zur Galerie
Schüsse im Olympia-Einkaufszentrum in München: Die Polizei hat das Gebiet weiträumig abgesperrt.

dpa/RND/frs

Mario Gomez hat sich getraut: Der 31 Jahre alte Fußballnationalspieler hat an diesem Freitag in München seine Freundin Carina Wanzung geheiratet – vorerst nur standesamtlich.

22.07.2016

Blaulicht-Einsatz wegen Pokémon-Fans: Etwa 400 "Pokémon-Go"-Spieler haben mit ihren Autos zeitweise die Kasseler Innenstadt blockiert. Und auch am Wochenende erwartet die Polizei wieder zahlreiche Monster-Jäger. Daher richtet sie nun einen Appell an die Spieler.

22.07.2016
Panorama Royaler Nachwuchs feiert Geburtstag - Prinz George verzückt auf neuen Fotos

Ach, ist der süß! Selten hat royaler Nachwuchs so viel Verzückung hervorgerufen wie Prinz George. Am Freitag feiert der Sohn von Prinz William und Herzogin Geburtstag und präsentiert sich auf neuen Fotos.

22.07.2016
Anzeige