Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Angstnacht von München

Schießerei Die Angstnacht von München

In einem Münchener Einkaufszentrum sind am Freitagabend Schüsse gefallen. Die Einsatzkräfte gehen von mindestens zehn Toten und zahlreichen Verletzten aus. Wir halten Sie in unserem Liveticker auf dem Laufenden.

Hanauer Str. 68, 80993 München 48.183329 11.531643
Google Map of 48.183329,11.531643
Hanauer Str. 68, 80993 München Mehr Infos
Nächster Artikel
Andrea Berg schmerzt noch jede Bewegung

Polizisten und Polizeifahrzeuge stehen in München (Bayern) vor dem Hauptbahnhof.

Quelle: dpa
  • Am Olympia-Einkaufszentrum in München sind Schüsse gefallen.
  • Es gab mindestens zehn Tote und mehrere Verletzte. Womöglich ist auch ein Täter tot.
  • Ein Großaufgebot der Polizei ist vor Ort. 
  • Nach dem Attentat sind drei Täter mit "Langwaffen" auf der Flucht.
  • Die Polizei hat die Menschen aufgerufen, in ihren Wohnungen zu bleiben.
  • Die Landeshauptstadt München hat den "Sonderfall" wegen einer "Amoklage" ausgerufen.
  • Der Nahverkehr in München wurde eingestellt. Auch der Hauptbahnhof wurde gesperrt.
  • Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus.

Bei einer Schießerei im Olympia-Einkaufszentrum in München sind offenbar mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Zur Bildergalerie

dpa/RND/frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.