Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Schwedens neuer Prinz heißt Oscar Carl Olof

Nachwuchs im schwedischen Königshaus Schwedens neuer Prinz heißt Oscar Carl Olof

Der jüngste Zuwachs im schwedischen Königshaus hat einen Namen: Das zweite Kind von Kronprinzessin Victoria und ihrem Mann Daniel heiße Oscar Carl Olof. Mutter und Kind haben die Klinik bereits verlassen.

Voriger Artikel
Falsche Futterproben sorgen für Aufregung
Nächster Artikel
Tödliches Autorennen: Fahrer verhaftet

Sie sind nun zu viert: Die schwedische Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Die mittlerweile Vierjährige Estelle  hat einen Bruder bekommen.

Quelle: dpa/Archivfoto von Mai 2012

Stockholm . So aufregend war das Aufwachen für Schwedens Mini-Prinzessin Estelle (4) wohl noch nie. Ihr Vater Prinz Daniel (42) dürfte sie mit der Nachricht geweckt haben, dass sie einen kleinen Bruder bekommen hat. Zwar hatte Mama Victoria (38) während ihrer Schwangerschaft gescherzt, noch lieber als ein Geschwisterchen hätte Estelle einen Hamster. Doch ihr Vater versichert: "Estelle ist bestimmt sehr begeistert und glücklich darüber, große Schwester zu sein."

Prinz Oscar Carl Olof, Herzog von Schonen heißt der jüngste Nachwuchs mit vollem Namen, wie der König am Donnerstag verkündet. Damit bekommt er mit Carl nicht nur einen Namen seines Großvaters, sondern auch einen seines Vaters: Der heißt nämlich mit ganzem Vornamen Olof Daniel. Gerufen werden soll der kleine Prinz aber ganz einfach Oscar.

Wenn künftige Thronfolger heiraten, dauert es nicht lange, bis die Frage nach dem Nachwuchs gestellt wird. Die Thronfolger der europäischen Königshäuser haben in den letzten Jahren einige Babys zur Welt gebracht. Eine Übersicht.

Zur Bildergalerie

3655 Gramm bringt das neue Nesthäkchen des schwedischen Königshauses bei seiner Geburt auf die Waage. 52 Zentimeter ist der Junge groß. Die Boulevardmedien bringt er am Donnerstag zu Begeisterungsstürmen. Kronprinzessin Victoria ist der Liebling des Königshauses, die Geburt ihres Sohnes würdigt das "Aftonbladet" mit Sonderseiten: "Willkommen auf der Welt, Oscar!"

Tante gratuliert per Facebook

Für die schwedische Thronfolge hat es dagegen keine Bedeutung mehr, dass sie einen Jungen zur Welt gebracht hat, seit das Gesetz 1980 geändert wurde: Seitdem haben auch weibliche Nachkommen ein Recht auf den Thron. Nach seiner Mutter und seiner großen Schwester muss sich der kleine Prinz damit mit Platz drei der Thronfolge begnügen.

Eine ganz unwichtige Rolle nimmt er damit aber nicht ein: Sollte Estelle nach Victoria nicht Königin werden wollen, wird er König. Seinen Onkel Carl Philip (36) und seine Tante Madeleine (33) hat Prinz Oscar auf die Plätze vier und fünf in der Thronfolge verwiesen.

Die frischgebackene Tante gratuliert am Donnerstag auf Facebook: "Glückwünsche an meine Schwester Victoria und Daniel zur Geburt ihres Sohnes!"

Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat nach Medienberichten einige Termine aus seinem Kalender gestrichen, um sein viertes Enkelkind begrüßen zu können. Für den Monarchen hört das Großvater-Glück gar nicht mehr auf: Im April soll die Frau seines Sohnes Carl Philip, Sofia (31), ihr erstes Kind zur Welt bringen. "Wir sehen mit Freude, dass die Cousinen- und Cousinschar wächst", schreibt das Paar auf den Seiten des Königshauses.

Victoria hat die Klinik schon wieder verlassen

Victorias Bruder ist am Donnerstag auch einer der ersten Besucher seines kleinen Neffen: "Das fühlt sich natürlich wunderbar an", sagt er Reportern auf dem Weg aus dem Krankenhaus. Auch Victoria kann die Klinik am Morgen schon wieder verlassen. An ihrer Seite: Daniel mit dem Tragekorb, in dem der kleine Prinz liegt - und eine aufgeregte Estelle. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Gina-Lisa Lohfink wegen Falschverdächtigung vor Gericht

Während des Berliner Prozesses gegen das Model Gina-Lisa Lohfink wegen falscher Verdächtigung haben am Montag zahlreiche Frauen gegen sexuelle Gewalt demonstriert. Einige Dutzend Mitglieder der "Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt" versammelten sich am Morgen vor dem Amtsgericht Tiergarten.