Volltextsuche über das Angebot:

16°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Schweres Erdbeben erschüttert Japan

Stärke 6,7 Schweres Erdbeben erschüttert Japan

Erneut hat im Norden Japans die Erde gebebt. Nach Behördenangaben wurde eine Stärke von 6,7 gemessen. Das Zentrum der Erschütterung lag demnach 50 Kilometer vor der Küste. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben.

Voriger Artikel
Folgenschwere Irrfahrt mit geklautem Traktor
Nächster Artikel
Rekord-Lotto-Jackpot muss geteilt werden
Quelle: dpa/Symbolfoto

Tokio. Ein Erdbeben der Stärke 6,7 hat am Donnerstag nach Behördenangaben den Norden Japans erschüttert. Eine Warnung vor einem Tsunami wurde nicht ausgegeben. Auch lagen zunächst keine Berichte über Verletzte oder Schäden vor.

Das Zentrum der Erschütterung gegen 12.25 Uhr Ortszeit (04.25 MEZ) lag vor der Küste der Stadt Urakawa auf der nördlichen Hauptinsel Hokkaido in einer Tiefe von rund 50 Kilometern, wie die nationale Meteorologiebehörde mitteilte.

Das Inselreich Japan ist eines der am stärksten von Erdbeben gefährdeten Länder der Welt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Und plötzlich sind die Autos weg

Mindestens 20 Fahrzeuge sind in Florenz in ein Loch gerutscht. Mitten in der Innenstadt der toskanischen Metropole ist am Mittwochmorgen plötzlich eine Straße abgesackt.