Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Sechs Tote nach Messerattacke in Jersey

Gewaltverbrechen Sechs Tote nach Messerattacke in Jersey

Messerattacke auf der beschaulichen Kanalinsel Jersey: Ein 30-jähriger Mann ist dringend verdächtig, sechs Menschen im Hauptort Saint Helier getötet zu haben. Unter den Opfern sind auch drei Kinder. Die Hintergründe der Tat sind vollkommen unklar.

Voriger Artikel
Mann bei Explosion in Berliner Park schwer verletzt
Nächster Artikel
AC/DC setzt auf erlesene Tropfen

Ermittlungen am Tatort Victoria Crescent, Saint Helier: Sechs Menschen wurden dort erstochen.

Quelle: dpa

London/St. Helier. Bei einer Messerattacke auf der britischen Kanalinsel Jersey sind sechs Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien drei kleine Kinder, korrigierte die Polizei in der Nacht zum Montag ihre ersten eigenen Angaben. Zunächst hatte die Polizei von zwei getöteten Kindern gesprochen, berichtete die Agentur PA.

Ein schwer verletzter Tatverdächtiger sei ins Krankenhaus gebracht und dort operiert worden. Sein Zustand wurde als „ernst, aber stabil“ beschrieben. Der Tathergang sowie das Motiv waren noch unklar.

Neben den drei getöteten Kindern wurden in einer Wohnung in St. Helier, der Hauptstadt der britischen Kanalinsel Jersey, die Leichen von zwei Männern gefunden. Eine schwer verletzte Frau starb wenig später im Krankenhaus. Die Polizei machte keine Angaben zum Alter der Kinder. Zeugen meinten, dass die Opfer alle Mitglieder einer Familie seien, berichtete PA.

„Es versteht sich von selbst, wenn man mit mehreren Toten zu tun hat, Frauen, Männer und vor allem kleine Kinder, dass man Unmensch wäre, wenn einen dieses nicht erschüttern würde“, sagte der leitende Ermittler Stewart Gull bei einer Pressekonferenz am Abend. Eigentlich sei die Kanalinsel „einer der sichersten Orte der Welt“

Die Polizei hatte noch am Abend zahlreiche Zeugen vernommen, hoffte aber auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Gull sprach in diesem Zusammenhang von „sehr komplexen Ermittlungen“.

dpa/kas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.