Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Sohn von Nick Cave tödlich verunglückt
Nachrichten Panorama Sohn von Nick Cave tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 15.07.2015
"Er war unser schöner, glücklich liebender Junge": Nick Cave und seine Frau Susie trauern um ihren Sohn. Quelle: dpa
Anzeige
London

Der Jugendliche wurde am Dienstagabend am Fuße der Steilküste von Brighton gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden, aber noch am Abend an den schweren Verletzungen gestorben. Offenbar handelte es sich um einen Unfall. "Der Tod wird nicht als verdächtig eingestuft", sagte ein Polizeisprecher. Nähere Angaben machte er nicht.

"Unser Sohn Arthur ist am Dienstagabend gestorben", teilten Cave (57) und seine Frau Susie mit. "Er war unser schöner, glücklich liebender Junge." Die beiden baten um "Ungestörtheit", die die Familie zum Trauern brauche. Die Familie lebt im Seebad Brighton, Arthur hatte einen Zwillingsbruder mit dem Namen Earl. Cave hat zwei weitere Söhne von anderen Frauen.

Der gebürtige Australier Nick Cave (57) zog in den 80er Jahren mit seiner damaligen Punk-Band The Birthday Party nach London. Seine größten Erfolge feierte er mit seiner Band Nick Cave and the Bad Seeds. Bekannt wurde er auch durch ein Duett mit Kylie Minogue ("Where The Wild Roses Grow").

dpa/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Tier verfolgte eine Frau - Polizei nimmt Eichhörnchen fest

In Bottrop hat ein Eichhörnchen eine Frau so hartnäckig verfolgt, dass diese in ihrer Not schließlich die Polizei zu Hilfe rief. Die Beamten nahmen den kleinen "Stalker" in Gewahrsam.

15.07.2015
Panorama Video aus der Gefängniszelle - Die letzten Minuten vor "El Chapos" Flucht

Joaquín "El Chapo" Guzmán tigert durch seine Zelle, geht in die Duschecke - und verschwindet. Die Kamera in der Zelle des Drogenbosses hat aufgezeichnet, wie "El Chapo" die Flucht gelang.

15.07.2015

Rapper DMX hat für seine angeblich zehn Kinder 400.000 Dollar Unterhalt zu wenig gezahlt und muss deswegen ins Gefängnis. Außerdem in Hollywood: Auch Halle Berry hat Zoff mit ihrem Ex, und Jennifer Aniston kämpft gegen Megavillen.

15.07.2015
Anzeige