Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Susan Sarandon besucht Flüchtlinge in Berlin
Nachrichten Panorama Susan Sarandon besucht Flüchtlinge in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 13.05.2016
Hollywoodstar Susan Sarandon erkundigte sich bei den Flüchtlingen in Berlin nach ihrer persönlichen Fluchtgeschichte. Quelle: Nina Prommer
Anzeige
Berlin

Danach besuchte die Oscar-Preisträgerin für mehrere Stunden ein Flüchtlingsheim der Berliner Stadtmission im Stadtteil Moabit. Die Schauspielerin nimmt derzeit an den Filmfestspielen in Cannes teil. Erst am Donnerstagabend war sie dort bei der Premiere des Films "Money Monster" über den roten Teppich gelaufen. Für den Besuch der Flüchtlinge war Sarandon am Freitag kurzfristig von der französischen Mittelmeerküste nach Berlin geflogen.

Ihre Rückkehr nach Cannes war noch am Freitagabend geplant. Die Schauspielerin engagiert sich bereits seit Längerem für Flüchtlinge. Im vergangenem Winter hatte sie ihren Weihnachtsurlaub auf der griechischen Insel Lesbos verbracht, um dort ankommende Flüchtlinge in Schlauchbooten in Empfang zu nehmen. In Berlin hatte zuletzt Schauspielkollege und Hollywoodstar George Clooney gemeinsam mit seiner Frau, der Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, während der Berlinale ein Flüchtlingsheim in der Bundeshauptstadt besucht.

Hollywoodstar hilft bei der Essensausgabe

Susan Sarandon suchte die Traglufthalle in Berlin-Moabit auf, die im Herbst 2014 als erste Notunterkunft für Flüchtlinge in Berlin eröffnet wurde. Sie erkundigte sich bei Asylsuchenden nach ihrer Fluchtgeschichte. Die Schauspielerin wollte den Angaben zufolge am Abend auch bei der Essensausgabe mithelfen. Zudem war ein Gespräch mit dem Berliner Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz geplant.

Für die derzeit rund 300 Asylsuchenden brachte Sarandon zudem eine signierte Tischtennisplatte sowie entsprechende Ausrüstung mit. Ihr Besuch wurde von der israelischen Hilfsorganisation "IsraAID" organisiert, mit der Sarandon zusammenarbeitet. "IsraAID" unterstützt die Flüchtlingsarbeit der Berliner Stadtmission unter anderem durch Fortbildungsangebote. Dabei lernen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, wie sie mit traumatisierten Flüchtlingen umgehen können. 

epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Millionen Autoreifen in Flammen - Katastrophenalarm nach Brand auf Müllhalde

In der spanischen Region Kastilien-La Mancha haben die Behörden wegen einer brennenden illegalen Müllhalde Katastrophenalarm ausgelöst. Die Regionalregierung warnte am Freitag, eine durch das Feuer ausgelöste schwarze Giftwolke bedrohe die südlich von Madrid gelegene Kleinstadt Seseña.

13.05.2016
Panorama Royaler Geburtstag in Schweden - Prinz Carl Philip zeigt sich ganz privat

Prinz Carl Philip von Schweden feiert seinen 37. Geburtstag. Wie es für royale Geburtstage fast schon üblich ist, wird dabei nicht nur der Prinz selbst beschenkt, sondern auch das Volk.

13.05.2016

Susannah Mushatt Jones, der älteste Mensch der Welt, ist tot. "Miss Susie" wurde sagenhafte 116 Jahre alt.

13.05.2016
Anzeige