Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Syrisches Kind schenkt Polizei Schockbild
Nachrichten Panorama Syrisches Kind schenkt Polizei Schockbild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 25.09.2015
Links der Schrecken in Syrien, rechts das Leben in Deutschland: das Bild eines Flüchtlingskindes. Quelle: Bundespolizei/dpa
Passau

Das Bild ist eins von unzähligen Selbstbildnissen, die die Flüchtlinge der Bundespolizei in Passau hinterlassen. Täglich passieren mehr als 1000 Menschen die Clearingstelle, die die erste Registrierung der Geflüchteten übernimmt. Die Menschen halten sich einige Stunden hier auf. Für die Kinder gibt es Spielzeug und eine Malecke. Dann werden die weiterverteilt: an Erstaufnahmeeinrichtungen in Bayern oder an irgendeinen anderen Ort in Deutschland. Das Kind, dass das schockierende Bild gemalt hat, das die Bundespolizei am Freitag veröffentlichte, könnte also strenggenommen überall sein: in Hannover, Kiel, Potsdam, Leipzig.

Das Bild macht in seiner Schlichtheit betroffen: Die Zeichnung ist zweigeteilt und zeigt zum einen die brutalen Zustände in dem Heimatland und zum anderen das neue Leben in Deutschland. In der Mitte ist ein dicker Strich. Unter der syrischen Flagge ist ein zerstörtes Haus zu sehen, abgetrennte Gliedmaßen liegen auf der Straße, aus dem Hinterhalt wird geschossen und ein Kind mit einem abgerissenen Fuß läuft an Krücken.

Unter der deutschen Flagge hingegen steht ein großes Haus mit einem langen Zufahrtsweg und Menschen mit Koffern. Die deutsche Fahne und die Polizei sind jeweils von roten Herzen umrahmt. "Wie das Kind die beiden Welten sieht, ist schon schwer beeindruckend", sagte am Freitag der Sprecher Bundespolizeiinspektion Freyung, Thomas Schweikl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Paar posiert mit Geldscheinen - Facebook-Selfie überführt Bankräuber

Obwohl ein amerikanisches Verbrecherpaar nach einem Banküberfall zunächst flüchten konnte, wurde es wenig später festgenommen. Denn die Bankräuber aus dem US-Bundesstaat Ohio hatten auf Facebook mit Geldscheinen posiert.

25.09.2015

Es hätte die größte "Cold Water Challenge" des letzten Sommers werden können: Knapp 2000 Liter sollten aus einer Baggerschaufel auf einen Kegelklub fließen. Doch dann kippte das Fahrzeug um. Nun stehen zwei Männer wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht.

25.09.2015

Anfang August hat Schauspieler Samuel Koch seiner Kollegin Sarah Elena Timpe einen Heiratsantrag gemacht. In einem Interview hat der 27-Jährige jetzt verraten, was die beiden verbindet: In einem speziellen Tagebuch halten die Verlobten schöne Dinge und gemeinsame Erlebnisse fest.

25.09.2015