Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Terror in Brüssel schockiert Europas Adel

König Philippe Terror in Brüssel schockiert Europas Adel

"Schockiert" zeigt sich Belgiens König Philippe nach den Anschlägen in Brüssel. Auch andere Royals reagieren entsetzt. Der niederländische König Willem-Alexander sprach von einer "erneuten schweren Prüfung für Europa" und forderte "die Werte von Freiheit und Solidarität" hoch zu halten.

Voriger Artikel
Amy Schumer gibt dickes Trinkgeld
Nächster Artikel
Die Spur des Terrors – von Paris nach Brüssel

Schockiert über die Vorfälle: Belgiens König Philippe.

Quelle: dpa/Archiv

Brüssel/Den Haag. Die Anschlagsserie in Brüssel mit mindestens 26 Toten und 130 Verletzten sorgt im belgischen Königshaus für Entsetzen. Belgiens Königspaar zeigt sich "schockiert" über die Vorfälle (aktuelle Entwicklung im Liveticker). Das sagte ein Sprecher des Palastes der Nachrichtenagentur Belga. König Philippe (55) stehe im engen Kontakt mit der Regierung und den zuständigen Stellen.

"Erneute schwere Prüfung für Europa"

Der niederländische König Willem-Alexander sprach dem belgischen König Philippe sein Mitgefühl aus. "Die Niederlande fühlen intensiv mit den Menschen, die davon betroffen sind, und den Bürgern von Brüssel, die jetzt in Unsicherheit und Angst leben", heißt es in einer am Dienstag in Den Haag veröffentlichten Erklärung des Königs.

Willem-Alexander sprach von einer "erneuten schweren Prüfung für Europa": "Jetzt müssen wir unsere gemeinsame Kraft beweisen und die Werte von Freiheit und Solidarität hoch halten."

Am Flughafen und in der U-Bahn von Brüssel haben sich mehrere Explosionen ereignet. Nach Medienberichten gab es Tote und etliche Verletzte. Die Terrorwarnstufe in Belgien wurde auf die höchste Stufe angehoben

Zur Bildergalerie

zys/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Terror in Belgien
Foto: In Brüssel herrscht nach den Explosionen am Dienstag der Ausnahmezustand.

Am Tag nach der Terrorserie von Brüssel trauert Europa. Ganz Belgien gedenkt der Opfer mit einer Schweigeminute. Die Ermittlungen kommen voran. Viele Fragen sind jedoch noch offen.

mehr
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.