Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bristol Palin wieder unehelich schwanger

Nach zweiter geplatzter Verlobung Bristol Palin wieder unehelich schwanger

Die Schwangerschaft sei eine "riesige Enttäuschung", schreibt Bristol Palin auf ihrem Blog. Nach der zweiten geplatzten Verlobung erwartet die Tochter von Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin nun auch ihr zweites Kind.

Voriger Artikel
Acht Touristen sterben bei Flugzeugabsturz
Nächster Artikel
Bahnchef Grube heiratet TV-Köchin Poletto

Bristol Palin, Tochter der US-amerikanischen Rechtspopulistin Sarah Palin, hat Hunderttausende mit der Werbung für Enthaltsamkeit verdient. Nun ist sie zum zweiten Mal unehelich schwanger.

Quelle: dpa

Anchorage. Es ist eine Nachricht, die in ihrem streng konservativen Elternhaus nicht gut ankommen wird: Bristol Palin ist wieder schwanger. Und so nannte die 24-Jährige die frohe Botschaft auf ihrem Blog auch eine „riesige Enttäuschung für meine Familie und meine engsten Freunde“.

Bristol ist die Tochter von Sarah Palin, Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin und Ex-Gouverneurin von Alaska, die einst mit dem Vorhaben in den Wahlkampf ging, Sexualkundeunterricht an Schulen verbieten lassen zu wollen. Schon 2008 musste sie einräumen, dass ihre damals 18-jährige Tochter unehelich schwanger war.

Nach der Geburt gelobte Bristol Besserung, engagierte sich sogar in Enthaltsamkeitskampagnen und verdiente damit Hunderttausende Dollar. Geheiratet hat sie den Vater ihres ersten Kindes dennoch nicht. Und so wird es wohl auch beim zweiten Kind sein: Im Mai hatte die 24-Jährige ihre Verlobung mit einem Kriegsveteranen kurz vor der Eheschließung aufgelöst.

aks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.