Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Toter Eremit war mehrfacher Millionär

In Hütte gefunden Toter Eremit war mehrfacher Millionär

Den Reichtum sah ihm keiner an: Ein in einer Hütte lebender Eremit war mehrfacher Millionär. Das ist allerdings erst herausgekommen, nachdem der 79-Jährige tot in seiner Hütte aufgefunden worden war.

Voriger Artikel
Die Bauchentscheidung
Nächster Artikel
Tote bei Brückeneinsturz in WM-Spielort

In einer Hütte wie auf diesem Symbolbild hat der 79-Jährige Multimillionär gewohnt, bis er dort tot aufgefunden wurde.

Quelle: dpa/Symbolbild

New York. Ein tot in seiner Hütte bei New York gefundener Eremit war laut Medienberichten mehrfacher Millionär. Der 79-Jährige habe drei Millionen Dollar (2,2 Millionen Euro) besessen, berichtete die "New York Post" unter Berufung auf den Anwalt des Mannes. Das Geld stamme vor allem aus einem Landverkauf. Der Mann habe seit seiner Geburt in der Holzhütte gewohnt - ohne Wasser und Strom. Er sei auch nie zum Zahnarzt gegangen oder habe je ein Telefon besessen. Der Mann war Ende vergangener Woche tot in seiner Hütte entdeckt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Eiscreme-Museum in New York eröffnet

In New York hat ein Eiscreme-Museum aufgemacht. Neben Kunst zum Thema bietet es Kostproben von Eis und anderen Süßigkeiten sowie interaktive Installationen – etwa ein Becken voller Streusel zum Reinspringen, eine Wippe in Form eines Eislöffels und einen Kakaobrunnen zum Trinken.