Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
British-Airways-Maschine fängt Feuer

Brennendes Triebwerk British-Airways-Maschine fängt Feuer

Auf dem Flughafen der US-Stadt Las Vegas hat ein Triebwerk eines Passagierflugzeugs der Gesellschaft British Airways gebrannt. Das Feuer sei beim Start der Boeing 777 ausgebrochen. Zwei Menschen seien leicht verletzt worden. Das Feuer habe gelöscht werden können, berichtete die Flughafengesellschaft via Twitter.

Voriger Artikel
Sandra Bullock angelt sich neuen "Bad Boy"
Nächster Artikel
Wo es im Flugzeug am schmutzigsten ist

Auf dem Flughafen der US-Stadt Las Vegas hat ein Triebwerk eines Passagierflugzeugs der Gesellschaft British Airways gebrannt.

Quelle: Reggie Bügmüncher

Las Vegas. Ein Flugzeug der britischen Fluggesellschaft British Airways ist auf dem internationalen Flughafen der US-Metropole Las Vegas in Brand geraten und daher evakuiert worden.

Die 159 Passagiere und 13 Besatzungsmitglieder an Bord hätten den Flieger schnell verlassen müssen, teilte der McCarran International Airport am Dienstag (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Zwei Menschen seien „leicht verletzt“ worden.

Die US-Luftfahrtbehörde teilte mit, das Feuer sei im linken Triebwerk des Flugzeugs ausgebrochen. Die Besatzung habe daher den Start abgebrochen. Die Maschine vom Typ Boeing B77-200 sollte demnach zum Londoner Flughafen Gatwick fliegen.

afp/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anderten

Durch raschen Einsatz hat die Feuerwehr am Freitagmorgen einen Großbrand im Industriepark Rothwiese in Anderten verhindert. Gegen 10 Uhr waren Reinigungschemikalien in einer Beschichtungsmaschine in Brand geraten. Die Feuerwehr löste Alarmstufe zwei aus und war mit zwei Löschzügen vor Ort.

mehr
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.