Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama UN sieht Cannabis-Legalisierung skeptisch
Nachrichten Panorama UN sieht Cannabis-Legalisierung skeptisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 26.06.2015
Während in Berlin gestern ein Antrag für den ersten Coffeeshop gestellt wurde, sehen die UN die Legalisierung von Canabis skeptisch. Quelle: dpa
Anzeige
Wien

Was die Legalisierung von Cannabis angeht, sind Experten der UN skeptisch. Es gebe auf dem Markt eine Vielzahl von Cannabis-Produkten, "von denen einige schädlicher erscheinen als ihre Vorgänger". Angesichts von Hinweisen, dass Cannabis-Gebrauch zu Hirnschäden führe, müsse diese Entwicklung sehr genau verfolgt werden, schreiben die Experten in ihrem heute erschienenen Weltdrogenbericht.

Angesicht der aktuellen Diskussion in Deutschland könnte der Bericht wie ein Dämpfer wirken. Derzeit werden in Berlin konkrete Schritte unternommen, um im Stadtteil Kreuzberg legale Drogenabgabestellen einzurichten.

Der UN-Bericht geht detailliert auf Cannabis-Konsum ein, aber auch auf die Zusammenhänge mit den legalen Drogen Alkohol und Nikotin. Wer früh mit Rauchen und Alkohol beginne, neige eher zum Cannabis-Konsum. "Die Vermeidung von Alkohol und Tabak ist relevant für die Vorbeugung gegen Drogen", heißt es in dem Bericht.

Insgesamt sind auf der Welt derzeit 27 Millionen Menschen drogenkrank. Vor allem der Anbau von Mohn zur Produktion von Opium und Heroin hat nach Angaben der Vereinten Nationen ein beispielloses Ausmaß erreicht. In Afghanistan, Laos und Myanmar werde der Mohn inzwischen auf fast 350 000 Hektar angebaut.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit drei Jahren sind sie ein Paar, nun wollen Rüdiger Grube und Cornelia Poletto auch vor den Traualtar treten. Anfang August soll Hochzeit gefeiert werden - Medienberichten zufolge in Hamburg.

26.06.2015
Panorama Nach zweiter geplatzter Verlobung - Bristol Palin wieder unehelich schwanger

Die Schwangerschaft sei eine "riesige Enttäuschung", schreibt Bristol Palin auf ihrem Blog. Nach der zweiten geplatzten Verlobung erwartet die Tochter von Ex-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin nun auch ihr zweites Kind.

26.06.2015

Der Ausflug von acht Kreuzfahrt-Touristen mit einem Wasserflugzeug in Alaska endete tödlich: Bei einem Rundflug stürzte die Maschine ab. Auch der Pilot starb bei dem Unglück. Nun versuchen Rettungskräfte, zur Absturzstelle vorzudringen.

26.06.2015
Anzeige