Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Per Plastikschwan zur Blitz-Geburt

US-Hebamme zeigt tierischen Einsatz Per Plastikschwan zur Blitz-Geburt

Echter Einsatz ist, wenn man auch zu ungewöhnlichen Mitteln greift, um seinen Beruf auszuüben - so wie die texanische Hebamme Cathy Allen. Weil ihre Heimatstadt unter Wasser stand, musste sie per Gummitier zur Geburt eilen.

Voriger Artikel
Ampeln sollen Smombies schützen
Nächster Artikel
Wilde Kuh macht Worms wuschig

Die US-Hebamme Cathy Allen und ihr Plastikschwan, der sie zur Geburt chauffierte.

Quelle: Facebook

Katy. Das nennt man mal eine ungewöhnliche Anreise: Weil Cathy Allen dringend bei einer Geburt gebraucht wurde, ihre Straße aber überflutet und kein Durchkommen war, musste sie per Plastikschwan in Richtung Klinik eilen. "Hebammen machen alles, um zu einer Geburt zu kommen", kommentierte die 63-jährige Texanerin ihren tierischen Einsatz auf Facebook.

Dem Bild nach verlor die Hebamme auch trotz beschwerlicher Anreise nicht die Nerven, fröhlich grinsend strampelte sie sich durch die Fluten - ihre dicke Tasche mit sämtlichen Untensilien auf dem Schoß. Den Gummischwan hatte ihre Nachbarin kurzerhand zur Verfügung gestellt und die Hebamme auch bei ihrer Fahrt unterstützt.

Immerhin: Der Einsatz hat sich gelohnt. Pünktlich zur Geburt traf Allen im Katy Birth Center ein und bekam es abermals mit Wasser zu tun: Die Hochschwangere brachte ihren über vier Kilo schweren Jungen in einer Geburtswanne zur Welt. "Im Katy Birth Center in Wasser geboren", schrieb Allen über ein Foto von sich und der Mutter auf Facebook, und schob mit einem Augenzwinkern hinterher:  "Aber in einem Geburtspool, nicht in dem Hochwasser."

caro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.