Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama US-Schauspielerin Lisa Sheridan (44) gestorben
Nachrichten Panorama US-Schauspielerin Lisa Sheridan (44) gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 28.02.2019
US-Schauspielerin Lisa Sheridan. Quelle: imago
New Orleans

Trauer um Lisa Sheridan. Die amerikanische Schauspielerin, bekannt geworden durch zahlreiche TV-Rollen, ist im Alter von nur 44 Jahren gestorben. Das bestätigte ihr Manager dem US-Promiportal „People“.

„Wir alle haben Lisa sehr geliebt und sind am Boden zerstört durch den Verlust“, sagte Sheridans Manager Mitch Clem laut „People“. Sie sei am Montagmorgen in ihrem Appartement in New Orleans verstorben, die Todesursache sei bislang unklar. Einen Suizid schloss er aus.

Sheridan war durch Rollen in zahlreichen Serien bekannt geworden, darunter „Invasion“, „CSI: Miami“, „CSI: New York“ und „Private Practice“.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Frauen auf Usedom haben Waren im Wert von 439,99 Euro gestohlen. Sie versteckten die Gegenstände unter anderem in den Rucksäcken ihrer Kinder. Im Auto fand die Polizei noch mehr.

28.02.2019

Eine Autofahrerin ist in Osnabrück mit ihrem Audi in ein Wohnhaus gefahren. Der ungewöhnliche Grund für den Unfall: Die 63-Jährige hatte hinter dem Steuer einen Niesanfall.

28.02.2019

Am Donnerstagmorgen brach in einem Reitstall in Bad Homburg ein Feuer aus. Für einige Tiere kam jede Hilfe zu spät – sie starben in den Flammen.

28.02.2019