Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Hoteliers zahlen Touritaxe auf Mallorca

Umstrittene Abgabe Hoteliers zahlen Touritaxe auf Mallorca

So wie es aussieht, bleiben Mallorcaurlauber von der Touristenabgabe verschont - zumindest vorerst. In der kommenden Saison wollen zunächst die Hoteliers für die Gebühren aufkommen.

Voriger Artikel
David Beckham versüßt Sanitäterin Wartezeit
Nächster Artikel
George Clooney will nicht Vater werden

Umstrittene Touristensteuer: Hoteliers fürchten leere Strände auf Mallorca.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Palma de Mallorca. Viele Hoteliers auf Mallorca wollen die geplante Touristensteuer laut einem Medienbericht in diesem Jahr noch nicht auf die Urlauber umlegen. Wie die Zeitung "Ultima Hora" am Dienstag berichtete, will die große Mehrheit der Hotelbesitzer zunächst selbst für die Abgabe aufkommen.

Die Regionalregierung der Balearen will die Steuer zu Beginn der Hauptsaison auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera einführen. Die Taxe soll - abhängig von der Art der Unterkunft und der Reisezeit - zwischen 0,25 und 2,00 Euro pro Nacht und pro Person kosten. Das Regionalparlament hat die Regelung aber noch nicht verabschiedet.

Hoteliers gegen die Steuer

Nach Informationen der Zeitung wollen die Hoteliers die Taxe zunächst aus eigener Tasche bezahlen, weil die Steuer in den Verhandlungen mit den Reiseunternehmen über die Zimmerpreise für 2016 noch nicht berücksichtigt worden sei.

Die Tourismusbranche auf den spanischen Ferieninseln ist gegen die Einführung der Steuer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Die Royals in Kanada

Erste gemeinsame Auslandsreise für Prinz George und sein kleines Schwesterchen Charlotte: Gemeinsam ihren Eltern William und Kate sind sie zu einem achttägigen Besuch in Kanada eingetroffen.