Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Morddrohungen gegen Taylor Swift
Nachrichten Panorama Morddrohungen gegen Taylor Swift
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 24.05.2016
Erhält Morddrohungen per Twitter: US-Superstar Taylor Swift. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

US-Superstar Taylor Swift muss in den sozialen Netzwerken einiges aushalten. Millionen folgen der Sängerin auf Instagram, Twitter und Facebook, jedes Foto, jede Äußerung wird von den Fans kommentiert und diskutiert. Mitunter geht es dabei hoch her, was auch daran liegt, das sich unter den Swift-Followern nicht nur Anhänger der 26-Jährigen finden.

"Sie werden sterben, sterben, sterben"

Eine Grenze überschritten hat nun ein Internet-Troll: Mit anonymen Drohungen gegenüber Taylor Swift und ihrer berühmten Entourage hat er eine Cyber-Großfahdnung ausgelöst. Der Unbekannte hatte der Sängerin getweetet: „Ich werde einige von euch umbringen.“

Bis vor kurzem führte Taylor Swift die Top Ten der Instagram-Charts an. Jetzt wurde die 26-Jährige Sängerin von einer Kollegin vom Thron gestoßen.

Auf Twitter drohte er dann Swifts Model-Freundinnen Gigi Hadid („Leute werden sterben, sie werden sterben, sterben, sterben") und Cara Delevingne („Ich werde deine Freundinnen töten und ich freu mich darauf“). Cyberexperten der Polizei durchkämmen jetzt Twitter, um die Identität der Person zu ermitteln.

Dierk Sindermann/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland erwartet eine weitere Majestät: Königin Silvia von Schweden wird an diesem Dienstag in Nordrhein-Westfalen zu Gast sein. In Düsseldorf trifft sie Politiker und Schüler, ehe die 72-Jährige am Abend in Mönchengladbach einen Preis erhält.

24.05.2016

Ein folgenreicher Erdrutsch beeinträchtigt die Bahnstrecke Dresden-Prag. Auf 150 Meter Länge war eine Schlammlawine auf die Schienen gerutscht. Anschließend fuhr ein Güterzug in die Geröllmassen und entgleiste. Wie lange die Sperrung dauert, ist noch unklar.

24.05.2016

Einige Fans haben es längst geahnt: Lee Baxter liebt einen Mann. Der Sänger der Band "Caught in the Act" outete sich im ZDF. Der Fernsehmoderator hatte ihn vorher nach seiner Freundin gefragt. Daraufhin sagte Baxter: "Ich habe einen Freund."

23.05.2016
Anzeige