Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Trauernde Mutter rührt Tausende Twitternutzer

#EinElefantfürDich Trauernde Mutter rührt Tausende Twitternutzer

Als Kaiserin 1 kannten die Fans von Mareice Kaisers Blog deren erste Tochter. Das Mädchen, das mit einem Chromosomenfehler zur Welt gekommen war, ist kurz vor Silvester verstorben. Unter dem Hashtag #EinElefantfürDich nehmen Tausende Abschied und auch Sängerin Judith Holofernes zeigte sich traurig.

Voriger Artikel
Cannabisplantage durch Feuer verraten
Nächster Artikel
Drogen braucht mal wieder ein neues Ortsschild

Mit dem Songtext zu "Ein Elefant für Dich" verabschiedet sich Mareice Kaiser von ihrer verstorbenen Tochter.

Quelle: Screenshot Kaiserinnenreich.de

Berlin . "Wir sind fassungslos und traurig - und unendlich dankbar, vier Jahre und zwei Monate mit ihr gelebt haben zu dürfen", schreibt die Journalistin Mareice Kaiser in ihrem Blog " Kaiserinnenreich.de", in dem sie seit Anfang 2014 ihr Familienleben schildert.

Das kleine Mädchen, das mit einem seltenen Chromosomenfehler zur Welt kam, sei am 30. Dezember "in unseren Armen eingeschlafen und gestorben". Dazu stellte Kaiser den Text des Wir-sind-Helden-Songs "Ein Elefant für dich", in dem es etwa heißt: "Ich werde riesengroß für dich / Ein Elefant für dich / Ich trag dich meilenweiter / Über's Land / Und ich / Trag dich so weit wie ich kann (...)."

Im Kurznachrichtendienst Twitter verbreiteten sich rasch tröstende Worte unter dem Schlagwort einElefantfuerDich. Auch Judith Holofernes (39), Sängerin der Band Wir sind Helden, meldete sich dort zu Wort: "Ich bin sprachlos, kann nicht aufhören zu weinen", schrieb sie.


Kaiser selbst wollte sich am Samstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht zu der großen Resonanz äußern und verwies auf ihren Blog.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.